Berichte über große haarige Menschenwesen kommen nicht nur aus Amerika, sondern aus vielen Gegenden der Welt. Der Kryptozoologe Hans-Jörg Vogel ist Big Foot auf den Fersen.

Vorschau: Die Akte Big Foot

Sie möchten statt der Vorschau den gesamten Film sehen?
Als Freigeist erhalten Sie vollen Zugang zu allen exklusiven Filmen im ExoMagazin.
Jetzt Freigeist werden!

Es gibt Urban Legends, die immer wieder durch neue Storys befeuert werden. Big Foot ist dabei ohne Zweifel der Evergreen. Seit vielen Jahrzehnten gibt es immer wieder Berichte über das haarige Menschenwesen mit den riesigen Füßen. Dabei taucht es nicht nur in den USA auf, wie man meinen möchte. Auch in Kanada, Australien und im Kaukasus häufen sich die Sichtungen – sogar aus Europa gibt es Berichte. Doch bislang gelang es niemandem, einen lebendigen Big Foot zu fangen.

Ein Fall für die Kryptozoologie

Der Berliner Kryptozoologe Hans-Jörg Vogel erforscht die Mythen rings um geheimnisvolle Wesen, die bislang nur aus Zeugenberichten und historischen Schriften bekannt sind. Gemeinsam mit seinen Kollegen ist er dem mysteriösen Riesenfüßler schon seit vielen Jahren auf der Spur. Zum Gegenstand seiner Untersuchungen gehören nicht nur Zeugenaussagen und vermeintliche Videos und Fotos des Geschöpfs, sondern auch mögliche Bodenspuren. Nun hat er es geschafft, sich ein Exponat der besonderen Art zu besorgen: Gehörte dieser riesige Zehnagel, der aus schwarzen Borsten herausragt, möglicherweise einem echten Big Foot?

Weitere Links zum Thema:

Eine Antwort hinterlassen