Ist der Tod nur ein Übergang in eine andere Ebene des Seins? Einige Phänomene in Todesnähe könnten dafür zu sprechen, hat Dr. Michael Nahm recherchiert

Vorschau: Phänomene in Todesnähe

Sie möchten statt der Vorschau den gesamten Film sehen?
Als Freigeist erhalten Sie vollen Zugang zu allen exklusiven Filmen im ExoMagazin.
Jetzt Freigeist werden!

Was geschieht mit uns an der Schwelle des Todes? Immer wieder wird berichtet, dass Sterbende im letzten Moment noch einmal völlig wach werden und sich verabschieden – oder sie scheinen mit verstorbenen Verwandten zu sprechen, die sie bereits erwarten. Darunter sind Fälle, in denen die Sterbenden bereits so krank waren, dass sie eigentlich gar nicht mehr hätten sprechen können. Terminale Geistesklarheit – ein Phänomen, auf das immer mehr Wissenschaftler aufmerksam werden. Was bedeutet das eigentlich für unser Verständnis von Bewusstsein? Ist es doch nicht im Gehirn angesiedelt? Lebt es etwa nach dem Tode des Körpers in veränderter Form weiter?
Dr. Michael Nahm ist Biologe und Parapsychologie-Forscher sowie Mitarbeiter am Freiburger Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP). In diesem Vortrag stellt Dr. Nahm den aktuellen Kenntnisstand zu diesem Phänomen vor.

Weitere Links zum Thema:
Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene
Dr. Michael Nahm – Spukforschung
Dr. Dr. Walter von Lucadou – Das Übersinnliche

2 Kommentare

  1. christopherlambrecht14322500 says:

    Top Vortrag. Danke

  2. uli64744100 says:

    das ist exomagazin, wie es mir gefaellt! danke fuer den hochinteressanten und kurzweiligen vortrag. ich schaetze dr. nahm sehr, da die dinge ruhig und fuer die allgemeinheit verstaendlich erklaert werden.

Eine Antwort hinterlassen