Waltraud Kaliba und Jürgen Trieb über eine seltsame Begegnung

Vorschau: UFOs und Men in Black in Knittelfeld?

Sie möchten statt der Vorschau den gesamten Film sehen?
Als Freigeist erhalten Sie vollen Zugang zu allen exklusiven Filmen im ExoMagazin.
Jetzt Freigeist werden!

 

UFOs sind ja oftmals kamerascheu. Jedenfalls gibt es kaum brauchbare Bilder davon, und das hat sich in Zeiten von Handykameras erstaunlicherweise auch kaum geändert. Ganz anders liegt der Fall jedoch bei Waltraud Kaliba und Jürgen Trieb aus Knittelfeld in Österreich. Die beiden Profifotografen aus der Steiermark beobachteten eines Nachts verblüffende, bunte Lichtphänomene. Es gelang ihnen, die rätselhaften Erscheinungen abzulichten. Am nächsten Morgen erhielten Sie jedoch Besuch von einem Man in Black. Die beiden deutschen UFO-Forscher Gerhard Gröschel und Wolfgang Stelzig reisen seit einigen Jahren regelmäßig nach Knittelfeld, haben professionelle UFO-Überwachungsanlagen und Sensoren installiert. Im Gespräch mit den Forschern schildert das Ehepaar Kaliba-Trieb übereinstimmend ein haarsträubendes Erlebnis, das selbst Hollywood-Streifen in den Schatten stellt …

 

2 Kommentare

  1. Henochson says:

    Einer aus der anderen Welt? Parallelwelt?

  2. Sehr interessanter Beitrag. Vor allem die Beschreibung des Men in Black fand ich sehr spannend.

Antworten