Im Dritten Jahrtausend wird die Menschheit die Grenze ihres eigenen Planeten überschreiten und andere Planeten besiedeln. Und dann? Robert fragt den Raumfahrt-Experten Eugen Reichl.Mit dem Transport eines Tesla-Autos an Bord einer Falcon Heavy ist die Raumfahrt in eine neue Ära eingetreten. Nicht, weil es jetzt im Weltall ein Auto gibt, sondern weil die Raketentechnologie von nun an wesentlich billiger wird. Stehen wir nun endlich kurz davor, andere Planeten zu besiedeln? Und wie sieht er aus, der Alltag auf dem Mars? Der Raumfahrt-Experte Eugen Reichl sieht die Raumfahrt vor dem großen Sprung. Allerdings nur, solange sich im Weltall Geld verdienen lässt. Und er ist sicher: Eine Begegnung mit Außerirdischen würde die Menschen nur solange aufregend finden, bis irgendwo die nächste englische Prinzessin mit einem neuen Kleid aus dem Palast hüpft. All das und mehr jetzt im neuen Dritten Jahrtausend!

►►BITTE UNTERSTÜTZT UNSERE ARBEIT!
http://paypal.me/robertfleischer
Oder per Banküberweisung:
IBAN: DE86 4306 0967 1228 1444 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Spende ExoMagazin

►►Abonniere ExoMagazin.tv hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik
►►Das ExoMagazin: http://exomagazin.tv

Links zur Sendung:

3 Kommentare

  1. royal91173471800 says:

    Hat mir gut gefallen.

  2. a.ruchniewitz87481000 says:

    Ein hoch informativs Interwiev danke Robert

  3. peter.brendlin47046000 says:

    Hallo Robert

    Ich war etwas enttäuscht von Dir, als Du Dich über ein Thema lächerlich gemacht hast, das ein Zuschauer von Dir in vollem Ernst eingebracht hat: Ist die Erde wirklich rund? Dazu gibt es inzwischen bestechende wissenschaftliche Beweise das dem nicht so ist. Ich kann es zwar auch nicht ganz glauben, aber man sollte sich als offener Mensch diesem Themas annehmen, denn Galileo Galilei wurde vor 500 Jahren auch verpönt und man tat ihm unrecht. So ist es auch mit neuen Ideen, die zunächst unmöglich erscheinen aber dann doch etwas dahintersteckt. Ich dachte Du wärst fortschrittlich genug, um eine neue Idee nicht von vornherein lächerlich zu machen. Was sagte Gandhi zu einer neuen Idee: erst macht man sie lächerlich, dann bekämpft man sie, und irgendwann mach man sie zu eigen. Willst zu den Pionieren gehören, oder den Verweigerern von Neuem? Dann Schaue Dir mal das wissenschaftliche Video an: http://de.terraconvexa.com.br/Dokumentarfilm/Konvex-Erde-Dokumentarfilm

    LG Peter

Eine Antwort hinterlassen