Die X-Akten der Luftwaffe: Portugiesische Militärdokumente offenbaren spektakuläre Nahbegegnungen mit UFOs

Vorschau: Die X-Akten der portugiesischen Luftwaffe

Sie möchten statt der Vorschau den gesamten Film sehen?
Als Freigeist erhalten Sie vollen Zugang zu allen exklusiven Filmen im ExoMagazin.
Jetzt Freigeist werden!

Unheimliche Begegnung über den Wolken

Am frühen Abend des 29. Dezember 1964 brechen der Militärpilot Carlos Marques und seine neunköpfige Besatzung vom portugiesischen Stützpunkt Luanda zu einem Aufklärungsflug über der Küste Angolas auf. Gegen 22:15 Uhr bemerken die Männer in Richtung der Küste zwei Lichter, die wie riesige Schmetterlinge umeinander tänzeln. Als sie das Bordsonar aktivieren, schießt eines der Lichtobjekte plötzlich auf sie zu. Pilot Marques befürchtet einen Zusammenstoß und leitet ein Ausweichmanöver ein. Doch dann setzt sich das grelle Licht direkt vor das Flugzeug und verharrt dort während des gesamten Ausweichmanövers; sein Leuchten füllt das gesamte Bordinnere aus. Wenige Sekunden später kehrt es wieder zu dem anderen Licht zurück. Was Marques noch nicht ahnt: Er und seine Besatzung sind nicht die Einzigen, die die Erscheinung gesehen haben…

Die X-Akten der portugiesischen Luftwaffe

Die Sichtung des Militärpiloten Marques ist nur eine von zahlreichen spektakulären Nahbegegnungen, die in offiziellen Militärakten der portugiesischen Luftwaffe dokumentiert sind. Der portugiesische Exopolitiker Francisco Mourão Corrêa arbeitet gemeinsam mit Experten der Universität Fernando Pessoa an der Aufklärung derartiger Phänomene. Jahrzehntelang leitete das Verteidigungsministerium seine UFO-Erkenntnisse an die zivilen Forscher des dort beheimateten Instituts für interdisziplinäre Bewusstseinsforschung weiter und gewährte Wissenschaftlern Zugang zu militärischen Augenzeugen. Auf diese Weise entstand eine eindrucksvolle Datensammlung aus militärischen Quellen, die einen international einzigartigen Blick auf das UFO-Phänomen gestatten.

In Portugal redet man ganz offen über UFOs

Die Offenheit der portugiesischen Luftwaffe kommt nicht von ungefähr. Schließlich wurden zwei ehemalige Stabschefs der Luftwaffe selbst Augenzeugen jenes Phänomens, das seit Jahrzehnten von Militärs weltweit dokumentiert wird. Francisco verfügt über beste Kontakte ins Verteidigungs-Establishment seines Landes und direkten Zugang zu Akten und hochrangigen Militärs. In seinem Vortrag stellt Francisco die spannendsten Fälle von UFO-Nahbegegnungen mit Luftwaffenpiloten vor. Den gesamten Vortrag gibt es jetzt auf Deutsch und im englischen Original exklusiv auf ExoMagazin.tv!

5 Kommentare

  1. arbeiterix says:

    Glückliches UFO-Portugal. Bald haben wir es ja auch so gut. Der grosse Trickser und Täuscher in Sachen TTIP und CETA auf europäischer Ebene, unser baldiger Kanzler Schulz, hat vor dieser Wahl versprochen sich darum zu kümmern. Wie sagte schon Schiller: Ich höhre wohl die Botschaft, allein, mir fehlt der Glaube!

    • birhil08376300 says:

      🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂
      Sehe ich exakt wie Du arbeiterix – und mir fehlt sogar absolut der Glaube daran und spreche von Wahlgetöns des Herrn Schulz – aber trotzdem – die Gunst der Stunde nutzend, nämlich eben v o r den Wahlen, hat Robert Fleischer alles richtig gemacht – und sich wieder einmal absolut mutig vor allen Feigen oder/und Unwissenden hingestellt und seine Frage gestellt….Weiter so, Robert Fleischer und liebes Team um Robert Fleischer!!! Ich bleibe Euch treu!!! 🙂 🙂

  2. birhil08376300 says:

    Beneidenswert wie Portugal mit dieser Thematik umgeht – es zeigt uns, wie es auch bei uns laufen könnte, wenn unsere „Militärs“, aber auch unsere Politiker mehr „Mumm“ hätten….! War wieder sehr spannend und interessant! Vielen herzlichen Dank an Francisco Mourão Corrêa und an das Team um Robert Fleischer!

Eine Antwort hinterlassen