Ein mysteriöses Megalith-Bauwerk in Indonesien ist möglicherweise die älteste Kultstätte der Welt

Vorschau: Gunung Padang

Sie möchten statt der Vorschau den gesamten Film sehen?
Als Freigeist erhalten Sie vollen Zugang zu allen exklusiven Filmen im ExoMagazin.
Jetzt Freigeist werden!

Zwei Worte, die wie leere Patronenhülsen zu Boden fallen: Gunung Padang – sie könnten den Anfang vom Ende unseres althergebrachten Geschichtsbildes bedeuten. Niemand weiß genau, wann das mysteriöse Megalith-Bauwerk auf Indonesiens Hauptinsel Java errichtet wurde – doch Alterbestimmungen mit Hilfe der C14-Methode lassen darauf schließen, dass die Kultstätte vor mehr als 20.000 Jahren entstand – weit vor den bislang bekannten ältesten Fundorten. Doch nicht nur das: Auch die vor Ort gefundenen Artefakte geben den Forschern Rätsel auf. Wer erbaute Gunung Padang und zu welchem Zweck? Fragen, denen sich Prä-Astronautik-Forscher Donny Gschwind widmet…

3 Comments

  1. Pingback: Gunung Padang – Ein mysteriöses Megalith-Bauwerk in Indonesien ist möglicherweise die älteste Kultstätte der Welt | Harley Dirk Bieder

  2. Und noch ein „Göbekli Tepe“.
    Danke Donny…

    Die Geschichtsbücher müssen irgendwann umgeschrieben werden.
    Es ist einfach unglaublich, das in vielen Köpfen der einstmals wissenschaftlich suggerierte“UggaAgga-Mensch“ immer noch weiterlebt.

    Es wird durch neue Funde immer deutlicher, das es bereits weit vor den wissenschaftlich anerkannten Kulturen, diverse Hochkulturen gab.

  3. Sehr gut! Ich fand die These, das die Menschen angeblich ja erst vor 6000 entdeckten, das man Steine auch aufeinanderstapeln kann, schon immer absurd. Etwa so, als ob die Menschen in all den Jahrhunderttausenden davor nur tumb durch die Steppe gestolpert seien. Man müsste mal alle Gebiete auf einem Globus einfärben, welche über die Jahrzehntausende weitgehend von Naturkatastrophen verschont blieben…

Leave a Reply