Ein Jahr lang galt es als Verschwörungstheorie – inzwischen mehren sich die Hinweise, dass das Virus künstlich geschaffen wurde. Was steckt dahinter?

Außerdem: Die erzwungene Landung des weißrussischen Regierungskritikers Protasewitsch in Minsk lief anders ab als berichtet. …und die USA schließen eine außerirdische Herkunft der UFOs nicht aus. Na sowas. Über all das und mehr reden die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #63 des 3. Jahrtausends!

Alternative Quelle

Die Themen im Einzelnen:
1:10 – Robert Fleischer verlässt Deutschland
2:52 – Frankenstein-Virus – doch ein Laborprodukt?
28:48 – Bauernopfer Protasewitsch – Blogger oder Nazi?
1:11:25 – UFOs landen im Mainstream – Geheimdienstbericht erwartet
1:47:35 – Neues von Julian Assange – Sacco & Vanzetti-Preis für den Wikileaks-Gründer

►►BITTE UNTERSTÜTZT UNSERE UNABHÄNGIGE ARBEIT mit einem Abo auf ExoMagazin.tv!Oder als Spende hier:
https://paypal.me/3j1000

►►ODER PER BANKÜBERWEISUNG:
Robert Fleischer
IBAN: DE86 4306 0967 1228 1444 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: SPENDE 3J1000

NEU: EXO.TUBE – Alle ExoMagazin-Videos, zensursicher: https://exo.tube

NEU: Das 3. Jahrtausend als Podcast!

Links zur Sendung:

1:10 – Robert Fleischer verlässt Deutschland

2:52 – Frankenstein-Virus – doch ein Laborprodukt?
https://www.heise.de/tp/features/pLai3-envLuc2-Wurde-mit-HIV-Pseudovirus-das-Coronavirus-fuer-den-Menschen-gefaehrlich-4705632.html

Die Frankenstein-Viren aus der “Eco-Health”-Hexenküche


https://nypost.com/2021/06/03/fauci-emails-prove-he-knew-of-wuhan-research-sen-paul/
https://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736(20)30418-9/fulltext
https://www.vanityfair.com/news/2021/06/the-lab-leak-theory-inside-the-fight-to-uncover-covid-19s-origins
https://www.scientificfreedom.dk/wp-content/uploads/2021/05/Made-in-China-the-coronavirus-that-killed-millions-of-people.pdf
https://www.wsj.com/articles/the-science-suggests-a-wuhan-lab-leak-11622995184?

28:48 – Bauernopfer Protasewitsch – Blogger oder Nazi?
Seibert: Völlig inakzeptabel, dass er ein Zwangsgeständnis vor der Kamera gemacht hat
https://rp-online.de/politik/ausland/belarus-deutschland-verurteilt-interview-mit-protassewitsch-unter-zwang_aid-58937001
https://www.moonofalabama.org/2021/05/roman-protasevich-arrested-in-belarus-is-a-western-government-financed-neo-nazi.html

US-funded Belarusian regime-change activist arrested on plane joined neo-Nazis in Ukraine


https://www.foiaresearch.net/person/roman-protasevich
Protassewitsch und Gontscharow bei einer Asov Parade


Stanislaw Gontscharow mit Dirlewanger Flagge an der Wand
https://pbs.twimg.com/media/E2oMNYFWUAQhrgq?format=jpg&name=medium
Gontscharow Tattoos mit Auschwitz
https://mobile.twitter.com/NikGerassimow/status/1398956041061154822/photo/1
Gegenbeispiel: USA haben venezolanischen Diplomaten entführt in Cabo Verde – 15 afrikanische Staaten und die UN haben dagegen protestiert. Den Afrikanischen Staaten drohen Sanktionen
UN
https://allafrica.com/stories/202106090376.html
Sanktionen
https://allafrica.com/stories/202105311284.html

World police: Washington seeks to imprison foreign businesspeople for violating illegal US sanctions


https://www.rt.com/op-ed/526406-venezuelan-arrested-alex-saab/
https://www.aljazeera.com/features/2019/8/27/peacemaker-the-ukrainian-website-shaming-pro-russia-voices

1:11:25 – UFOs landen im Mainstream – Geheimdienstbericht erwartet
WELT Nachrichtensender: Astronaut Prof. Ulrich Walter – UAPs nichts weiter als ein „Fliegenschiss“ – https://youtu.be/YpMiRznlnhw

Auch Barack Obama äußert sich: Die Medienkampagne über UFOs ist im Gange



NASA-Chef Bill Nelson – Kein Radarfehler und keine optische Täuschung – https://www.youtube.com/watch?v=8qjNgZ_4NYQ

1:47:35 – Neues von Julian Assange – Sacco & Vanzetti-Preis für den Wikileaks-Gründer
Home Run for Julian – Vater und Sohn auf USA Tour

WATCH: Assange’s Father on US Tour–First Stop Miami


Appell für Freilassung in Genf – sogar der Schweizer BLICK berichtet:
https://www.srf.ch/news/international/wikileaks-gruender-in-haft-genfer-appell-will-sofortige-freilassung-von-julian-assange
https://amp.blick.ch/schweiz/assange-verlobte-stella-moris-im-interview-ich-erwarte-von-der-schweiz-klare-worte-id16576156.html?

21 Kommentare

  1. Ab 1 Std 41 min:
    Unsere Vorgehensweise gegenüber der Tierwelt ist ja genau die gleiche: wir bauen z. B. Jägerstände im Wald, um sie zu beobachten und zu jagen oder bauen getarnte Beobachtungsposten im Dschungel, um Tiere zu ihrem Verhaltensmustern zu studieren. Manchmal jagen Forscher auch Tiere mit Hubschraubern und Geländewagen, um sie zu fangen und zu markieren, zu vermessen, zu wiegen und lassen sie dann wieder frei, damit wir ihre Wege nachverfolgen können……Wilderer töten die Tiere auch aus Geldgier. Ebenso tauchen wir mit unseren U-Booten in die Welt der Meerestiere oder mit unseren Flugzeugen in die Vogelwelt ein. Wir kommen plötzlich und unerwartet, tauchen kurz auf uns verschwinden schnell wieder. Für uns ganz normal.
    Aber wie müssen wir mit unserer Technologie wie z. B. Hubschrauber, Autos, Booten und Gewehren auf die Tiere wirken? Was würden die verschiedenen Spezies untereinander berichten, wenn sie miteinander kommunizieren könnten? Was würde der Haifisch oder der Wal dem Nashorn in der afrikanischen Savanne berichten? Worüber könnten Vögel den Eisbären oder den Pinguinen berichten?
    Vermutlich sind wir für viele Tiere genauso eine paranormale Erscheinung einer außerirdischen Spezies, wie die UAPs für uns….und auch wir leben permanent und gleichzeitig zur Tierwelt auf diesem Planeten. Interessant wäre, ob die Tierwelt sich dessen bewusst ist, dass wir permanent vertreten sind und für die globale Tierwelt eine Bedrohung darstellenund diese auch auslöschen könnten, wann immer wir das wollen….. Und da könnte sich der Kreis zu Roberts Arbeitshypothese schließen.
    Auf einer anderen Ebene sind wir auch Tiere, die mental nicht in der Lage sind, die Botschaften, Zeichen und Erscheinungen höherer Wesen zu verstehen. Diplomatische Beziehungen sind nicht möglich, weil wir wie Krokodile handeln würden: töten und fressen.

  2. Ab 1 Std 33 Min… @Dirk:
    So eine Konferenz auf internationalem Niveau mit den besten Vertretern aus allen Sparten wünsche ich mir auch gerne.
    Bis jetzt arbeitet ja jedes Land in jeder Sparte wie Geologie, Weltraumtechnik, Archäologie, Meeresbiologie, Evolutionsforschung, Technologie…..usw für sich im eigenen Kämmerchen und jeder will die Lorbeeren des Erfolges für sich alleine beanspruchen. So baut man Inselwissen auf. Die UAP-Problematik und das technologische Know-how dahinter lässt sich so nicht lösen. Da wäre internationale und koordinierte Zusammenarbeit aller wissenschaftlicher Disziplinen sowie eine Bündelung der finanziellen Mittel aller Länder erforderlich….. So wie Dirk das zurecht vorschlävgt

  3. Das Robert als verantwortlicher Redakteur und Betreiber dieses Kanals sich gezwungen fühlt, das Land zu verlassen, ist m. E. nur eine logische Konsequenz. Mit Sicherheit will keiner, dass ihm dasselbe Schicksal ereilt, wie Ken Jebsen.
    Im Umkehrschluss heisst das, Ken Jebsen hätte diesen Schritt schon vor Jahren machen müssen……

    • Ansonsten:
      Wieder super Beiträge – hochinteressant und explosiv.
      ……und bei Cov19 denke ich, dass damit zu rechnen ist, dass wir jährlich zu einer Auffrischungsimpfung aufgefordert werden – analog wie bei der jährlichen Grippeschutzimpfung. Mal sehen, wie sich das entwickelt….

  4. herbitier.4937878400 says:

    Hallo Robert, ich hab mir einiges über den Black Knight Satellite angesehen. Was haltet ihr davon? Wäre toll wenn ihr das mit in eure Sendung aufnehmt:)

  5. herbitier.4937878400 says:

    Hi Leute:))))
    ich musste wirklich lachen bei dem Satz……Sie wollten einen Impfstoff entwickeln bevor überhaupt der Virus da ist:)))))) Wie geil ist das denn. Wir haben neue Virologen die sich wie Götter benehmen. GEHTS NOCH?
    p.s. Robert ich kann dich nur zu gut verstehen. Ich schau mir das auch noch max ein Jahr hier in good old Germany an. Wenn keine Besserung in Aussicht ist kehre ich auch diesem Land den Rücken.

  6. Hallo Robert, man merkt, dass Dir dieser Schritt nicht leicht gefallen ist, das ist sehr authentisch und macht Dich noch sympathischer als Du es ohnehin schon bist. Vielen Dank für eine weitere informative und interessante Sendung – macht weiter so!
    Alles Gute und liebe Grüße

  7. Okay, Robert Fleischmann wandert irgendwohin ins Grüne aus, sehr verständlich. Mathias Bröckers ist öfter mal für längere Zeit in der Schweiz, und wie steht es mit Dirk Pohlmann? Eisern verwurzelt in Berlin?
    Die Entscheidung, das Land zu verlassen, ist zwar verständlich, aber angesichts der globalen Entwicklungen stellt sich doch die Frage: wohin denn nur? Kugelplaneten haben den Nachteil, dass man, wenn man lange genug weiterläuft, irgendwann wieder auf die eigenen Spuren stößt.

    Jedenfalls würde ich anregen, dass das Thema Auswanderung in den kommenden Ausgaben von 3Jt eine Rolle spielt und einen festen Platz bekommt, sowohl hinsichtlich der sich bietenden Möglichkeiten wie auch der Entscheidungskriterien und der Erfahrungen, die dann „vor Ort“ gemacht werden. Das dürfte sehr interessant werden.

    • Wohin auswandern?

      * Norwegen
      * Schweiz
      * Kanada
      * Singapur
      * Neuseeland

      oder auch Namibia wenn man einen deutschen Biergarten braucht

      kommt ja auf den Geldbeutel, das Sprachvermögen und die kulturelle Einfügbarkeit eines Jeden an

      viel wichtiger aber ist es als Deutscher erst mal sein Kapital (oder Sparvermögen) aus Deutschland „auszuwandern“

      seine Ersparnisse im selben Land investiert zu haben in dem man lebt und arbeitet ist … naja „nicht sehr überlegt“

      dann ist man ja auf „Gedei und Versorg“ dem deutschen Staat und dem Rest der Gesellschaft ausgeliefert

      scheint mir im Moment eine sehr risikoreiche Wette zu sein

  8. arbeiterix says:

    Deine Flucht aus Deutschland kann ich verstehen, Robert, habe selber darüber nachgedacht, aber mit 75 nicht mehr so einfach. Das begann seit ich 1976 zur Beamtenübernahme vom Verfassungsschutz wegen meiner Mitgliedschaft beim SDS im Jahr 1968 (Sozialistischen Deutschen Studentenbund) über meinen Vorgesetzten ausspioniert wurde. Da war mit klar, wo dieses amerikanische Konstrukt „Deutschland“ wieder steht.
    Wenn jetzt noch das Bargeld abgeschaft wird, wird jedem beliebig das Konto gesperrt, wer Exomagazin, KenFM usw Geld spendet. Die BaFin hat auf alle Banken Druck ausgeübt, z.B. „RT“ kein neues Konto zu eröffnen ( die BaFin untersteht dem Finanzministerium von Olaf Scholz).
    Bei diesem erschreckend hohen Tempo der Reste-Demokratiebeseitung wird mir ganz übel! Die Lügen und Zahlentricksereien der Pandemie sind nicht mehr zu topen. Was kommt als nächstes? Die Aliens? Meinetwegen, immer noch besser als Schwarz/Grün nach der Wahl!
    Denk ich an Deutschland in der Nacht………

    • Aktuell gibt’s rechnerisch neben Schwarz-Grün noch Schwarz-Rot-Gelb…… Andererseits: spielt das wirklich eine Rolle, welche Parteienkonstellation „regiert“ – bzw. sagen wir mal besser – die rechnerische Mehrheit im Bundestag für sich beansprucht??

  9. guten tag…warum hauen sie ab aus deutschland? haben sie angst vor verantwortung? ich habe das gefühl,dass sie sich einreihen in derer,die einfach die segel streichen,wenn es mal etwas enger wird…..und sie reihen sich ein in das,wass diese deutsche bevölkerung ausmacht…..wegducken,gehorsam sein und augen zu…nichts anderes machen sie! sie reihen sivch ein bei denen,die erst das volk aufwiegeln und dann abhauen….schämen sie sich…das ist feige und verantwortungslos….meinen respekt haben sie nicht…..sie sind ein schwurbler und feigling!!!! sie sind aus dem osten? glaub ich nicht!!!!

    gruss und tschüss….sven harnack-bozduganova…

    p.s. sie werden sich auch in spanien nicht verstecken können…wenns in europa bitter wird!!!! aber….die doofen deutschen spenden weiter….auch an sie!!!

    • erstmal, immer schön sachlich bleiben !

      sonst nimmt dich keiner ernst, wenn du hier deine emotionalen Ergüsse runter hacks ohne den Text nicht mal Korrektur liest

      —————

      Verantantwortung gegenüber Deutschland?

      Das sehe ich überhaupt nicht so.
      Als in Deutschland geborener habe ja nicht die Fahnentreue geschworen oder sonst eine Verpflichtung gegenüber der deutschen Gesellschaft. (die jetzt gerade ja vollkommen am Rad dreht)

      nein ganz im Gegenteil
      @Robert vollkommen richtige Entscheidung, konzentriere dich auf deinen Arbeit und nicht auf Gängeleien vom Staat und geöffnete Briefe

      • … runter hackst -ohne- und den Text nicht mal Korrektur liest.

        sollte es heissen, da habe ich selber zu schnell getippt m(

        • @Nino: sehe ich auch so…. auf meiner Geburtsurkunde steht nirgends, dass ich mein Leben lang hier verhaftet sein muss.
          Auswandern hat mit Verantwortungslosigkeit und Feigheit überhaupt nichts zu tun, im Gegenteil: das ist ein wohlüberlegter und mutiger Schritt – und in erster Linie eine individuelle Entscheidung.

  10. @Robert Wegzug aus Deutschland?

    richtige Entscheidung !
    ich habe diese Entscheidung bereist vor 12 Jahren hinter mich gebracht und es nie bereut

    die deutsche Staatsbürgerschaft werde ich wohl als nächstes abgeben, da die Grünen wollen das ich dafür (zu viel) bezahle

    https://www.achgut.com/artikel/gruene_ansage_steuersklave_egal_wohin_du_abhaust

    > Zusätzlich zur bestehenden Steuerpflicht nach dem Wohnsitz wird eine Steuerpflicht auch nach der Nationalität eingeführt, um rein steuerlich motivierte Wohnsitzwechsel zu verhindern.

  11. Ich sehe es auch so wie Mathias das die UFO’s / UAP’s schon vor Jahrhunderten gesichtet wurden. Siehe „Das Nürnberger Himmelsspektakel von 1561“ oder „Basler Himmelsspektakel von 1566“ bei Google oder Youtube an.

    • Das würde tendenziell die Hypothese kräftigen, dass sie nicht jedes Mal anreisen, sondern einfach schon immer hier waren bzw. aktuell auch schon hier sind und sich nur zeigen, wenn sie gesehen werden wollen……wobei ich andererseits nicht denke, dass z. B. 100 Lichtjahre mit entsprechend vorhandener Technologie eine echte Entfernung darstellen, wenn man Raumzeitkrümmung und die 4. Dimension oder höher beherrscht.
      Auf uns übertragen würde das z. B. bedeuten, dass es natürlich einen Unterschied macht, ob man 100 km in 45 mit dem Auto fährt (entspricht Alien-Technologie) oder 100 km zu Fuss geht (entspricht unserer Weltraum-Antriebstechnik).
      Zu Fuss würde ich mir das auch gut überlegen, ob ich das an einem Wochenende überhaupt schaffe und ob sich diese Reise lohnt…. Vermutlich nicht.
      Aber ins Auto ist man schnell eingestiegen, am Ziel und auch wieder rechtzeitig zum Lesch’s Kosmos oder spätestens zum heute-journal zurück 🙂

  12. 1) Ich könnte mir auch vorstellen, dass wir die Erde mit einer anderen intelligenten, unentdeckten, Spezies teilen. Vielleicht tief im Meer, ähnlich wie diese Gungans beiStar-Wars. Die leben auch unter Wasser.

    2) Zm Obama-Scherz mit diesem Reggie, wo er vielleicht Wahrheit als Scherz verpackt hat.
    Es gibt ein Video von Jens Spahn, wo er am Flughafen scheinbar scherzhaft auf eine Frage zu den Bilderbergern antwortet. Sinngemaß: „Wir bereiten dort die Machtübergabe an die Aliens vor“.

    Möglicherweise hat er dort auch Wahrheit als Scherz verpackt.

  13. Hi Robert, besser nützliche Informationen aus dem Ausland als linientreues BlaBla aus dem Inland.
    Fühl die frei, gute Sendungen zu produzieren
    Alles Gute und viel Erfolg

Antworten