In „Robflexions“ Nr. 2 beantwortet Robert Fragen der Zuschauer und nervt sie mit seiner persönlichen Meinung über dieses und jenes.

Ob er selbst ein UFO gesehen hat, was er von Channeling hält und ob Exopolitik von Amerika aus gesteuert wird – einfach nichts bleibt dem Zuschauer erspart…

►►Abonniere Exopolitik hier! http://bit.ly/Abonniere-Exopolitik

►►FACEBOOK: http://fb.com/exopolitik
►►INSTAGRAM: http://instagram.com/exopolitik
►►GOOGLE+: http://google.com/+exopolitik
►►TWITTER: http://twitter.com/exopolitik
►►MEHR VIDEOS: http://bit.ly/Exopolitik-Videos

5 Kommentare

  1. klak0238804700 says:

    Klasse selfie Video und sehr informativ. Ich persönlich kann z.Zt. leider „noch“ nicht als Mitglied finanziell zur Unterstützung aktiv werden, da ich aus gesundheitlichen Gründen meine Arbeit aufgeben musste und kämpfe momentan um meine Rente. Bis es soweit ist, kann man mit Hartz IV nur das Nötigste bestreiten. Aber egal.
    Mir ist ein Thema eingefallen, was Euer Team evtl. mal aufgreifen könnte. Und zwar gibt es den David Icke, dem das Thema „Reptiloiden“ im Jahre 1990 wie zugeflogen kam und er dadurch 3 Monate quasi wie weggetreten auf diese Dinge -die durch die Reptiloiden Wesen geschehen sind, was weiß ich, in den letzten X-tausenden von Jahren-, gestoßen wurde. Welche, so David Icke, uns dazu zwingen müsste, die Geschichtsbücher komplett umzuschreiben. Ihn selber halte ich für eine solide Quelle, hält mittlerweile Vorträge vor sehr vielen Leuten, leider in engisch. Viele Grüße an Euer ganzes Team

  2. centaurus says:

    Gut ,einfach gut.Mfg Reiner und Norbert

  3. Meiner Meinung nach genau wie deine neuen Q&A sessions eine super Ergänzung zum Exomagazin \ Exojournal!

    Vielen Dank für deine Super Arbeit! 🙂

    Grüsse aus Zürich
    Sabrina

  4. tino.west17058400 says:

    ich kann nur eins sagen zu bsw. timothey good der mann hat vollkommen recht, wenn er sagt aliens sind unter uns.

  5. oli64930300 says:

    Super zackig. Klasse. Danke für Dein Engagement. Ich fänds gut UNSER Thema in die Politik zu treiben – dem Gelächter munter weiter entgegen.
    Ein Interview mit einem SPD oder CDU Politiker der 2. Oder 3. Reihe zum Thema Politik nach dem Disclosure.
    Grüsse an Euch

Eine Antwort hinterlassen