Gerichtete Energiestrahlen unbekannter Herkunft hinterlassen nachweisbare Gehirnschäden und übermitteln offenbar Anweisungen und Visionen

Während in Deutschland immer noch darüber diskutiert wird, ob es UFOs überhaupt gibt, finden kommende Woche vor dem US-Kongress Anhörungen darüber statt, welche Informationen das US-Militär und die Geheimdienste im Laufe der Jahrzehnte zusammengetragen haben. Ob wir dabei auch etwas über die UFO-Sichtungen und paranormalen Ereignisse auf der Skinwalker Ranch erfahren dürfen? Immerhin zählt das Uinta-Becken, wo die Ranch sich befindet, zu den besterforschten paranormalen Hotspots überhaupt. Jahrelang hat der US-Militärgeheimdienst dort Untersuchungen durchführen lassen. Der Medizinphysiker Dr. Jim Segala erforscht im Auftrag amerikanischer Behörden handfeste Gesundheitsprobleme, die UFO-Zeugen vor Ort erlitten haben. Dabei geht es nicht nur um irgendwelche Anekdoten, sondern um wissenschaftlich belegte Gehirnschäden durch gerichtete Energiestrahlen. Davon gibt es mehrere Fälle – doch das ist nicht alles: Offenbar gibt es starke Parallelen zum „Havanna-Syndrom“: 2016 erlitten Mitarbeiter der US-Botschaft in Kuba ebenfalls Gehirnschäden. Die amerikanische Academy of Sciences kam zu dem Schluss, dass diese von gerichteten Energiestrahlen verursacht wurden, und dass die Menschen dabei möglicherweise „psychologisch und sozial“ beeinflusst wurden. Inzwischen sind mindestens 40 US-Regierungs- und Geheimdienstmitarbeiter davon betroffen, und die Strahlenangriffe scheinen zuzunehmen. Nimmt eine unbekannte Macht Einfluss auf die Menschheit? Dies ist eine der Fragen, die Dr. Jim Segala mit Hilfe von Messinstrumenten im Uinta Basin und Regierungsgebäuden versucht zu beantworten…


Vorschau: Das Rätsel der gerichteten Energiestrahlen – Jim Segala, Ph.D.

Sie möchten statt der Vorschau den gesamten Film sehen?
Als Freigeist erhalten Sie vollen Zugang zu allen exklusiven Filmen im ExoMagazin.
Jetzt Freigeist werden!

Links zur Sendung:
Webseite von Jim Segala: https://www.mupas.org
Exopolitik.org: Anhörungen vor US-Kongress geplant: https://exopolitik.org/ufo-anhoerung-im-us-kongress-geplant/
New York Times über Havanna-Syndrom: https://www.nytimes.com/2020/12/05/business/economy/havana-syndrome-microwave-attack.html
Vox.com – Geheimdienstausschuss will Havanna-Syndrom aufklären: https://www.vox.com/2021/5/1/22414235/senate-intelligence-committee-havana-syndrome-warner-rubio

29 Kommentare

  1. Violetta says:

    Lieber Robert
    Ich bin jetzt selbst auch sehr fasziniert….. nach persönlichen „Begegnungen“ im Traum, mit „ ET“ , auch auf physischen Ebenen mit mich beobachteten „ UFO ? „ , erklärt mir einiges dieses Video.
    Ich bin Künstlerin, Musiker…… ich habe luzide Träumen usw.
    Vor ca. 8 Jahren habe ich in meinem Traum ( soll ja vielleicht nichts bedeuten?!) vom Himmel eine leuchtende oder Botschaft erhalten: Gamma 47 , Gamma 47 …… ( mit Zahl könnte 41 auch sein….dabei bin ich nicht 100% mehr sicher) Es war dringend, sehr erstaunlich und ich konnte bis diese Video nichts entziffern, was dass bedeuten sollte? Aber wenn UFO Erscheinungen immer mit Gamma Strahlungen verbunden sind, könnte dieses Traum damit verbunden sein?

    Ich würde gerne mich beim Forschungen teilnehmen, auch wenn ich nur Ungarisch, deutsch, bisschen italienisch kann und jetzt lerne ich erst englisch.

    Es waren meine Gedanken und Euch Allen gilt mein Respekt, Hochachtung und Dank
    Eure Violetta aus Ungarn

    Noch etwas dazu

    Bei 24andMe habe ich genetische Forschungen angeleitet. Zwischen bestimmten Bekannten Merkmalen waren auch 0, 2 % bis jetzt nicht bekannten Segmenten zuzuordnen….

  2. Violetta says:

    Lieber Robert
    Ich bin jetzt selbst auch sehr fasziniert….. nach persönlichen „Begegnungen“ im Traum, mit „ ET“ , auch auf physischen Ebenen mit mich beobachteten „ UFO ? „ , erklärt mir einiges dieses Video.
    Ich bin Künstlerin, Musiker…… ich habe luzide Träumen usw.
    Vor ca. 8 Jahren habe ich in meinem Traum ( soll ja vielleicht nichts bedeuten?!) vom Himmel eine leuchtende oder Botschaft erhalten: Gamma 47 , Gamma 47 …… ( mit Zahl könnte 41 auch sein….dabei bin ich nicht 100% mehr sicher) Es war dringend, sehr erstaunlich und ich konnte bis diese Video nichts entziffern, was dass bedeuten sollte? Aber wenn UFO Erscheinungen immer mit Gamma Strahlungen verbunden sind, könnte dieses Traum damit verbunden sein?

    Ich würde gerne mich beim Forschungen teilnehmen, auch wenn ich nur Ungarisch, deutsch, bisschen italienisch kann und jetzt lerne ich erst englisch.

    Es waren meine Gedanken und Euch Allen gilt mein Respekt, Hochachtung und Dank
    Eure Violetta aus Ungarn

  3. Also ich denke da spontan zuallererst an Impfungen mit Nanopartikeln und Graphenoxid. Hat man bei den betroffenen Personen mal nach Impfungen gesucht, die zuvor evtl. verabreicht wurden? Passt doch prima zum vom WEF angestrebten Transhumanismus.
    Zumindest sollte man das auch im Auge behalten. Das würde evtl. auch erklären, weshalb Ehepartner überdurchschnittlich häufig betroffen sind.

  4. Falls heute jemand hier Zeit und Lust hat, die Anhörung zu UAPs und UFOs im Repräsentantenhaus live zu verfolgen, hier ist der Link dazu
    https://www.youtube.com/watch?v=aSDweUbGBow

    Die Ankündigung lautet
    „ On Tuesday, May 17, 2022, at 9:00 a.m. ET, the House Intelligence Counterterrorism, Counterintelligence, and Counterproliferation Subcommittee, chaired by Congressman André Carson (D-Ind.) will hold an open hearing on unidentified aerial phenomena. Following the open portion of the hearing, the subcommittee will hold a closed, classified briefing.“

    Viel Spaß

  5. Frank-Peter says:

    Eingebungen durch gezielte Bestrahlung? Da fallen einem doch gleich die biblischen Erscheinungen ein, die Stimme „Gottes“, die bekannten Propheten der Bibel oder Personen anderen Glaubens gesagt hat, was zu tun sei…
    Vermutlich ist das ein uraltes ancient alien Phänomen.
    Aber nicht jeder, der ein UFO gesehen hat (so wie ich mit ca. 19 Jahren, und ich war nicht allein) bekommt diese Nebenwirkungen zu spüren. Das Ding war vielleicht 100m über mir. An Probleme danach erinnere ich mich jedenfalls nicht.
    Auffällig war nur, dass ich und andere Zeugen das UFO haben langsam kommen sehen und es über dem Haus, wo ich damals wohnte stehen blieb… ich war völlig aus dem Häuschen, da ich als Kind so was schon einmal, aber aus größerer Entfernung gesehen hatte… war es deswegen stehen geblieben? Jedenfalls konnte ich es für einige Augenblicke durch eine Spiegelreflex-Kamera (ohne Film drin – Mist!) beobachten und etwas heran zoomen. Bis es plötzlich in einer steilen Parabel in den Himmel schoß und verschwand.

  6. Schade, dass die Mitglieder und Initiatoren dieser Plattform so wenig miteinander kommunizieren. Das gilt besonders für Robert, Dirk und Matthias. Ich dachte wie wären eine Community. Es gibt oft Fragen zu Beiträgen. Diese werden überhaupt nicht in den Sendungen später mal aufgegriffen und erörtert. Ich formuliere sie inzwischen hier nicht mehr. Wirklich schade…Mit der Person Jim Segalas müsste man sich vielleicht auch mal genauer beschäftigen. Manches im Interview klingt nicht glaubwürdig…Gruß Heike

    • Dem kann ich nur zustimmen. Sehr gut zusammengefasst

    • Übrigens finden sich einige sehr kritische Anmerkungen zu den Ereignissen auf der Skinwalker Ranch, auf die sich Segala bezieht, in einem Interview von Greenwald (The Black Vault) mit Greenstreet (The Basement Office, NYP) https://www.youtube.com/watch?v=7EC6oblqWEk.
      Das ist auf jeden Fall sehenswert. Leider wird dabei auch die Ikone der Disclosure Bewegung, Luis Elizondo, stark beschädigt. Aus irgendeinem Grund wurden diese Links zu meinem Post unten nicht veröffentlicht

      • Vielen Dank. schaue ich mir an. Ich finde wir sollten kritisch bleiben. Ich bezweifel nicht das UAP – Phänomen, nur manche Personen, die es vielleicht für ihre, wie auch immer geartete Zwecke, nutzen. Mich würde interessieren warum deine Links nicht veröffentlicht werden/wurden. Auf jeden Fall schaue ich mir das Viedeo an. Danke.

    • Skywatcher10 says:

      Ein Problem könnte sein dass wenn man die Aussagen der Gäste zu sehr kritisch hinterfragt dass man als Skeptiker gilt und dann von diesen Leuten gemieden wird. Dann gäbe es mit diesen Leuten keine Interviews mehr auf Exomagazin. Das ist unschön aber leider die Realität.

  7. cloud.bandit says:

    Ein wirklich spannendes Interview, gerade das hier wissenschaftlich, nachweisbare Messergebnisse, zu parallel verlaufen Ereignissen nachgewiesen werden können, ist sehr beeindruckend. Robert, Du hast nicht übertrieben, in Deiner Ankündigung, eines Deiner spannendsten Gespräche der letzten Zeit geführt zu haben.
    Für mich persönlich unterstreichen die Aussagen von Jim Segala eindrucksvoll, was Chris Marx erlebt hat und welche Schlüsse er daraus gezogen hat und wie zutreffend seine Vermutungen sind. Chris Marx kam sehr authentisch rüber und hier werden seine Aussagen deutlich bestätigt.

  8. Es ist kaum zu ermessen, welcher Schaden offenbar durch Luis Elizondo und seine Aussagen zu AATIP angerichtet wurde. Siehe den Post mit den Links von eben. Das hätte ich nie für möglich gehalten.
    Und das kommt ausgerechnet jetzt, wo in der nächsten Wochen die Anhörung im US Senat zum Thema UFOs und UAPs stattfindet.
    Viel Wasser auf die Mühlen der US Air Force und hoffentlich nicht der Anfang eines neuen Projekts Bluebook.

    Die Funktion der Skinwalker Ranch in der ganzen Sache allerdings, hat mich nicht überrascht. Kein Wunder daher, dass Dr. Segala in dem Interview so viele vage Antworten gegeben hat.

    Steven Greenstreet ist nun wirklich kein „Skeptiker“, wie er mit seiner The Basement Office Serie auf YouTube bewiesen hat.
    Der Einstieg für die neue Staffel (https://www.youtube.com/watch?v=6XD4gQS_-qY) könnte auch kaum spannender sein.
    Allerdings erscheint er mir bei seinem Interview mit Greenwald etwas „durcheinander“. Ich frage mich, was er geraucht hat. Inhaltlich war er aber glaubhaft.

    Die drängenden Fragen, die sich jetzt stellen, können eigentlich nur durch Experten wie Herrn Fleischer und Herrn Pohlmann beantwortet werden. Ich hoffe, das geht schnell!

    • Frank-Peter says:

      Was ist eigentlich mit Harp? Ob das Projekt damit etwas zu tun haben könnte?

      • Ich glaube nicht, dass uns die Zusammenhänge derzeit klar werden können. Nur sehr wenige der Protagonisten sind zu hundert Prozent glaubwürdig und unabhängig. Das ist leider zwangsläufig, wenn Militär und Politik im Spiel sind.

        Das Beispiel Elizondo ist doch ein Beleg dafür. Ohne ihn wären wir vermutlich nicht soweit, wie wir es heute sind. Aber auch er hat seinen eigenen Plan und verschweigt offenbar vieles oder stellt es zweideutig dar.
        Nun hat er zwar zu den Vorwürfen Stellung genommen (https://www.reddit.com/r/UFOs/comments/uohb58/lue_elizondos_response_to_todays_controversys/), aber klar ist noch nichts. Es bleibt nur abzuwarten, ob es heute bei der Anhörung neue Informationen gibt. Aber ich persönlich halte von den HARP Theorien nicht viel

  9. Ich denke, das ist ein Hammer!
    https://www.youtube.com/watch?v=6XD4gQS_-qY

    Und das ist das Interview mit Steven Greenstreet dazu und zu AATIP und AAWSAP
    https://www.youtube.com/watch?v=7EC6oblqWEk

  10. Skywatcher10 says:

    Also Gehirne werden von energetischen Strahlen getroffen. Dies löst bei einigen Visionen aus. Und die Person die nach so einem Treffer glaubte er müsse bestimmte Aufgaben erfüllen, entweder war das nur Zufall dass der Strahl bei ihm so eine Denkweise/Interpretation auslöste oder aber man kann mit den Strahlen Befehle erteilen.

    Der Hinweis dass bei Krebsbehandlung Leute bestrahlt werden und dann teilweise Halluzinationen haben war auch interessant.

    Man kann also zusammen fassen dass man das Gehirn von außen mit Strahlen beeinflussen kann. Man kann also auf die Neuronen im Gehirn direkt einwirken. Bei der Therapie geschieht das als Nebenwirkung der Strahlenbehandlung. Es werden einfach zufällige Neuronen und Gehirnregionen angeregt die dann zufällige Halluzinationen auslösen können.

    Es ist somit denkbar, dass jemand der ein genaues Wissen über die Funktionsweise des Gehirns besitzt, ein so speziellen Strahl auf eine spezielle Region im Gehirn einwirken kann dass die Person dann ein gezieltes Verhalten entwickelt.
    Da sollte man aber nicht sofort in die Luft gehen und meinen dass böse US Militär führe Experimente um Menschen zu steuern. Denn das US Militär ist sicherlich bei der Hirnforschung nicht viel weiter als die offizielle Hirnforschung. Das Gehirn zu verstehen ist immer noch ein weltweites Projekt, tausende Forscher enträtseln das menschliche Gehirn mit Milliarden von Forschungsgeldern erst nach und nach.
    Ich halte es für äußerst unwahrscheinlich dass die USA im geheimen viel weiter ist.
    Aber genau dieses Wissen wäre erforderlich um komplexe Visionen und Befehle von außen durch ein Strahl zu induzieren. Hinzu kommt dass jedes Gehirn etwas anders aufgebaut ist. Das heißt bestimmte Informationen sind bei jeder Person unterschiedlich und an etwas unterschiedlichen Stellen repräsentiert.
    Man kann nicht einfach grob ein Stück Gehirn bestrahlen und dann erwarten dass die Person komplexe Aufgaben macht die man ihm induziert hat. Man müsste präzise auf einzelne Gruppen von Neuronen auf eine sehr komplexe Art einwirken.

    Wer könnte möglicherweise eine solche Technologie und Wissen über das Gehirn verfügen?

    Es ist aber nicht auszuschließen dass US Behörden das selbe herausgefunden haben, also dass irgendeine fremde Intelligenz mit Strahlen menschliche Gehirne beeinflussen kann. Und natürlich versuchen sie jetzt diese Idee selbst auszuprobieren. Es kann also durchaus sein dass es einerseits die präzisen Strahlen durch eine hohe Intelligenz (Aliens/UFOs?) und dann die primitiveren Versuche der USA das selbe zu erreichen.
    Elizondo hat ja auch klar gemacht dass sie USA die UFOs mit ihren seltsamen Flugeigenschaften nicht nur beobachtet sondern versucht die Technologie nachzubauen um die selben Fähigkeiten zu erlangen.
    Also versuchen sie vielleicht auch die Strahlentechnik nachzubilden.

    Aber alles insgesamt ziemlich unklar noch. Man sollte sich da nicht zu früh zu einer Theorie hinreißen lassen. Durch weitere Informationen könnte sich die Situation noch deutlich anders präsentieren.

  11. herbitier.4937878400 says:

    Sehr interessanter Bericht. Ich bin aber der Meinung das die USA bzw Regierungseinrichtungen der USA selber diese Strahlen oder was auch immer es ist benutzt. Sie benutzen die eigenen Bürger als Versuchskanninchen. Menschen zu kontrollieren ist das oberste Ziel dieser Kriegstreiber.

    • Genau, das denke ich auch! Es wäre schön, wenn Robert, Dirk und Matthias diese Themen auch mal in diesem Kontext erörtern würden. Strahlentechnologie – Stichwort 5 G, etc. Und noch ein anderer Aspekt: Über das Ufophänomen bekommt man auch noch Freiwillige, die sich kontrollieren lassen. Damit will ich keineswegs sagen dass UAP nicht real ist. Man muss nur vielschichtig denken. Was nutzt wem und wofür., etc….

      • Wenn sich Hinweise darauf finden, dass bestimmte UFO Phänomene irdische Waffentechnik sein könnten, muss das auch Erwähnung finden.
        Aber USA Bashing ist kontraproduktiv, da die Ursachen für das Fehlverhalten von Regierungen in eine eigene Kategorie gehören. Sonst wird das Thema verwässert.
        Es gibt aktuell viel zu viel spannende Entwicklungen, die dafür sprechen, dass das UFO Phänomen keine bekannten Ursachen hat und die sonst, „Blue Book like“, als 5G-Sumpfgas-Gerede untergehen. Das würde den Interessen in die Karten spielen, die seit Jahrzehnten eine Aufklärung blockieren

  12. Frankipani1008 says:

    Liebe Freunde,
    auf welchem Trip seid ihr eigentlich!
    Seit einiger Zeit verbreitet ihr nur noch Negatives.
    Ihr seid total auf der Seite des Pentagons, des „Establishments“, das seit über 50 Jahren hinter all dem steckt!
    Anstatt sich von deren Fängen zu befreien reitet ihr auf den „Waves of Frightening“ und die geheimen Experimente der Secret Societies (Magic 12) können weiter machen!
    Wären die sogenannten Außerirdischen wirklich so böse längst hätten sie die Kontrolle auf der Erde übernommen!
    Die sogenannten Außerirdischen sind Meilen weit höher entwickelt als die Machthungrigen dieser geheimen Regierung!
    Noch im letzten Jahr sagte Bill Clinton, dass hinter der offiziellen Regierung eine geheime Regierung steckt, die die sind die wirklich regieren. Luis Elizondo etc. sind doch nur deren Handlanger und auf der seltsamen „Skywalker Ranch“ werden doch all die Experimente gemacht um die Menschheit langfristig voll zu kontrollieren!
    Werdet endlich wach

    • Das sehe ich etwas anders. Ohne herausragende Männer wie Luis Elizondo, Christopher Mellon, David Fravor, Steven Greenstreet, Harry Reid und Co wären wir immer noch nicht weiter und die NYT hätte mit Sicherheit nicht in dieser Form über das Phänomen berichtet. Das war absolut wegweisend. Sie lösen vermutlich gerade auf sehr intelligente Weise das erwähnte Rätsel.

      Und was die Spekulationen über mögliche Motive von „Außerirdischen“ angeht, das sind eben nur Spekulationen, die jeder Grundlage entbehren.
      Im Vergleich zu manchen Naturvölkern sind auch wir mit Sicherheit weiter entwickelt. Ob wir aber wirklich „weiter“ sind, wage ich zu bezweifeln. Was also die Motive und Strategien von möglichen Wesen angeht, die vermutlich auch noch vollkommen anders sozialisiert sind als wir uns das überhaupt vorstellen können, werden wir erst wissen, wenn wir mit ihnen ein Bier getrunken haben

      Und was den „Staat hinter dem Staat“ angeht, nennt der sich mal Kapitalismus und mal Sozialismus. Je nachdem, wer gerade am Futtertrog das Sagen hat

  13. Sehr interessant fand ich die Aussage, dass manche Sensoren nichts mehr messen wenn die Person, die normalerweise die Phänomene erlebt gerade nicht da ist (bei ca. 47:00 im video). Dr. von Lucadou sagt ja bei seinen Forschungen immer, dass die Ereignisse von einer der anwesenden Personen erzeugt werden (meist unbewusst).
    Vielleicht aktiviert ein Ort wie die Skinwalker Ranch ja nur diese Fähigkeit in bestimmten Personen. Und der Hitchiker-Effekt wäre dann eine Nachwirkung davon, nämlich dass diese „aktivierte“ Person die neue Fähigkeit mit nach Hause nimmt.

  14. susanna says:

    Wenn ich sowas abends im Bett höre, denke ich auch ständig, dass eine Präsenz in meinem Zimmer ist 😀

  15. Patrick says:

    Das war wirklich ein sehr interessantes und spannendes Interview, vielen Dank dafür!

  16. Observer says:

    Wäre schön wenn mal wieder was Neues käme.

Antworten