Achmed Khammas arbeitet seit Jahren daran, sämtliche revolutionären Energietechnologien in seinem „Buch der Synergie“ zusammenzufassen

Der in Berlin und Damaskus/Syrien aufgewachsene Achmed Khammas beschäftigt sich seit vielen Jahren mit allen erdenklichen Energietechnologien. In seinem Vortrag deutet er lediglich einige der neuen Arten von Energiegewinnung und -nutzung an, die die Welt verändern könnten. Seine Webseite www.buch-der-synergie.de ergänzt und erweitert er regelmäßig mit zusätzlichen Informationen.

Das Buch der Synergie ist in fünf Teile gegliedert:

  • In Teil A wird das Umfeld untersucht, in welchem die derzeitigen Energiegewinnungs- bzw. -umwandlungsprozesse stattfinden, sowie die oftmals negativen Auswirkungen, die daraus resultieren.
  • Im darauf folgenden Teil B – Gesamtenergie-Konzeption stellt Khammas die systemtechnischen Werkzeuge vor, die beim Zielfindungs- und Problemlösungsprozess zur Verfügung stehen.
  • Teil C – Analyse der Exergieseparation – beschreibt ausführlich alle nichtfossilen Energiequellen: ihre Geschichte, den gegenwärtigen Stand ihrer Entwicklung sowie ihre Zukunft – angefangen von den bekannten Erneuerbaren Energien, deren Umfang ein (zum Start sehr empfohlener!) Blick auf das Inhaltsverzeichnis C vermittelt – bis hin zu jenen Systemen, die es bislang noch nicht an die Öffentlichkeit geschafft haben und den Inhalt der Datenbank der neuen Energie bilden.
  • Der vierte Teil D – Das Synergetische Modell beschreibt ein System zur Bereitstellung von Exergie, also reiner Nutzenergie, den Khammas als Lösungsvorschlag in die globale Energie- und Umweltdiskussion einbringt.
  • In Teil E – Mein Weg wird die eigene Motivation beleuchtet und der soziale, historische und religiöse Kontext des Synergetischen Modells beschrieben.

Weitere Informationen:
www.buch-der-synergie.de

2 Kommentare

  1. Franklin1157 says:

    Ein sehr kurzweiliger Vortrag. Ich habe mich sofort auf der Seite umgesehen!

  2. birhil08376300 says:

    🙂 Sehr interessanter Vortrag auf sehr lebendige und sympathische Art und Weise vorgetragen! DANKE Achmed Khammas und dem Team um Robert Fleischer! 🙂

Eine Antwort hinterlassen