Major Edward A. Dames über das geheime Remote-Viewing-Projekt der USA und düstere Vorhersagen für die Zukunft

Vorschau: PSI-Spion beim Geheimdienst

Sie möchten statt der Vorschau den gesamten Film sehen?
Als Freigeist erhalten Sie vollen Zugang zu allen exklusiven Filmen im ExoMagazin.
Jetzt Freigeist werden!

 

Was lässt sich mit Hilfe von Remote-Viewing über die Zukunft vorhersagen? Im Interview mit Robert Fleischer gibt Dames düstere Prognosen ab: So soll Deutschland binnen eines Jahres zur D-Mark zurückkehren. Der Kollaps des Euro und des US-Dollar soll weite Teile der westlichen Gesellschaft deutlich nach unten ziehen. Viel mehr Sorgen macht Dames sich jedoch über ein Ereignis, das unmittelbar bevorstehen soll: Ein gigantischer Ausbruch von Sonneneruptionen, die zu gewaltigen klimatischen Veränderungen, Chaos und Zerstörung auf der Erde führen sollen…

Sehen Sie auch den Vortrag von Ed Dames:

6 Comments

  1. Ich kenne Herrn Dames natürlich nicht persönlich. Man sollte aber, auch bei ehemaligen Geheimdienstmitarbeitern, folgendes nie vergessen: Das Manipulieren von Menschen war/ist für diese Leute Tagesgeschäft.

  2. plan to be says:

    Nachdem ich diesen Beitrag im Mai 2020 ansehe erschließt sich mir eine andere Perspektive. Das sich remote viewer in den Zeiten verhauen können ist mir bekannt. Interessant finde ich die Abfolge von Ereignissen aus jetziger Perspektive.
    Es gibt nun einen Virus der als Killervirus dargestellt wird, es bisher aber nicht ist. Die Welt reagiert aber dementsprechend darauf und löst mit dem shut down eine nie dagewesene Wirtschaftskrise aus. (die kann sogar ich ohne RV Ausbildung vorhersehen) Erliegende Warenströme infaltionäres Fiat-Geld. in Teilen ist das bisher zutreffend.
    Vielleicht halten die interdimensionalen Wesen netterweise gerade den Sonnenschirm über uns. Und Gold ist gerade allseits beliebt.

  3. ….naja. Ich kommentiere hier ja nicht viel aber da scheint er ja doch etwas daneben zu liegen mit seinen negativen Angstprognosen für die Welt! Auch scheint immer wieder ein typisch Amimilitärisches Plusterego aufzublitzen, aber das nur nebensächlich erwähnt. Deutschland verlässt als erstes die EU nach Griechenland? Da hat er den BREXIT wohl übersehen. Und komisch, dass wir seit über 5 Jahren nicht von der Sonne verbraten werden…und den Euro haben wir seltsamerweise auch immer noch? Also wirklich, das ist doch nicht zu fassen 😀

    Meine Informationen von oben sagen, dass das Wassermannzeitalter NICHT aus der Zerstörung heraus geschaffen wird. Es knallt überall, ja, und neue Ländergrenzen werden geschaffen oder zerfallen -> aber mit dem Ziel um uns zu EINEN…aber da scheint mir auch ein Martin Zoller SEHR viel richtiger zu liegen mit seinen Zukunftsbildern. Bürgerkriege ja -> 3. Weltkrieg nein!

    Ich schlafe jedenfalls gut trotz seiner düsteren Vorhersagen 🙂

  4. Das macht Angst und Verzweiflung.
    Lasst uns hierauf nicht fokussieren.

    Ich bete zu Gott in meinen täglichen Meditationen,
    daß eine lichtvollere Zukunft für uns alle kommen wird

  5. ich glaube er lag falsch

Leave a Reply