Der Altmeister der Prä-Astronautik Erich von Däniken sagt, dass Außerirdische die Evolution der Menschheit beeinflussten und unter uns leben

Vor vielen tausend Jahren kamen Außerirdische zur Erde. Sie beobachteten uns, griffen in die Evolution der Menschen ein, formten sie nach ihrem Ebenbild und gaben ihnen Regeln. Dies ist – stark verkürzt – die Hypothese der „Prä-Astronautik“, einem Forschungsgebiet, das im Wesentlichen auf einen Mann zurückgeht: Erich von Däniken. Der inzwischen 86jährige Bestsellerautor sitzt wegen Corona derzeit in der Schweiz fest, obwohl er nichts lieber täte, als durch enge Pyramiden zu kriechen und neue Mysterien zu entdecken. Doch er ist überzeugt: Die Außerirdischen leben bereits unter uns. Schließlich will er selbst mal einen getroffen haben…

Vorschau: Erich von Däniken: Prä-Astronautik – Woher kamen die Götter?

Sie möchten statt der Vorschau den gesamten Film sehen?
Als Freigeist erhalten Sie vollen Zugang zu allen exklusiven Filmen im ExoMagazin.
Jetzt Freigeist werden!

Links zur Sendung:

(2019) Erich von Däniken: UFOs in der Vorzeit – https://www.exomagazin.tv/erich-von-daeniken-ufos-in-der-vorzeit/
(2015) Erich von Däniken: Unmögliche Wahrheiten – https://www.exomagazin.tv/unmoegliche-wahrheiten/
(2012) Erich von Däniken: Die Rückkehr der Götter – https://www.exomagazin.tv/die-rueckkehr-der-goetter/
(2007) Erich von Däniken über seine Begegnung mit „Tomy“, dem Außerirdischen: https://www.exomagazin.tv/tomy-und-ich/

18 Kommentare

  1. arbeiterix says:

    Wow, was für eine Power mit 86! Und was für ein Universalwissen über unsere Welt! Als junger Mensch hatte ich sein erstes Buch in den 60zigern wie meine anderen Freunde auch, in einer Nacht ausgelesen. Man konnte es nicht vorher zuklappen. Dann hasste ich Däniken in den 80zigern, weil ich den beauftragten Schreiberlingen glaubte, die das alles angeblich als Blödsinn „wissentschaftlich“ bewiesen. Seit dem habe ich alles Geschriebene darüber verschlungen und glaube Däniken jetzt jedes Wort. Wer mit 86 noch so enthusiastisch und begeistert seine Mission fortführt, könnte das nie nur aus monitären Gründen.
    Vorallem werde ich am 30.Okt.2021 in Legden sein (wohne in der Nähe) zu dieser A.A.S Veranstaltung.
    Zu Henoch bin ich jetzt angeregt mehr Informationen zu sammeln.
    Für mich gibt es nichts aufregenderes und wissentwerteres als dieses Thema, was ja auch EvD so sagt. Und Robert Fleischer hält mich da bestens auf dem Laufenden.

  2. Henochson says:

    Heute ist der Tag der Arbeit, wo ein Jeder daran erinnert wird, dass man
    in ihren Augen lebt, um zu arbeiten und das grausame,
    kapitalistische System mit seiner Arbeitskraft zu füttern hat und dann
    erhält man „Geld“, was sie einem geschickt wieder weg nehmen und im
    Gegenzug ca. alle 70 bis 80 Jahre Asche dafür geben. Was für ein
    merkwürdiger, liebloser Planet der gefangenen Seelen….!

    Weder klassischer Kapitalismus noch Kommunismus ist überlebensfähig, der Mensch muss sich im Tiefsten seines Inneren ändern und seine Schwächen wie, u.a., Hass, Neid, Missgunst, Ab- und Ausgrenzungsbestreben, Spekulationssucht und Machtwille abbauen, bzw. ablegen, dann kommt die Liebe zwischen den heutigen Menschen und die Liebe zur Natur zurück.
    Wird der Mensch nur durch Schmerz einsichtiger und vernünftig? Die
    Heutigen werden alle gesehen und man wartet auf die Entscheidung derer, die gesehen werden, welchen Weg sie einschlagen wollen und werden und die, welche INFORMATIONEN zwecks Gewinnmaximierung zwischen dem „Morgen“ und „Heute“ AUSTAUSCHEN, werden auch gesehen und sie werden ihre Aktionen nun bald nicht mehr, „unsichtbar“ für andere Nichtwissende, tätigen…….

  3. spocintosh says:

    Hi Robert-

    die Vorfreude war nicht verfrüht. Sehr unterhaltsam, der alte Herr. Vielen Dank, das war ein sehr kurzweiiges Vergnügen !

    Nicht unerwähnt lassen sollte man allerdings, dass hier vor allem Graham Hancock und seinem Buch „The Sign and the Seal“ zu verdanken ist, die äthiopische Bundesladengeschichte ans Licht gebracht zu haben. Er hat ebenso als Erster die Parallelen zwischen Nan Madol und Gunung Padang aufgezeigt – und noch Hunderte weiterer.

    Wenn ich nicht wüsste, dass Hancock und Däniken nicht alles gemeinsam machen (und ja auch zu unterschiedlichen Schlüssen kommen) könnte man denken, die Geschichte von Erichs Erscheinung käme von einer gemeinsamen Ayahuasca Zeremonie…
    Aber auch NDEs, Meditation oder mannigfaltige Varianten der Trance warten ja regelmäßig mit der gleichen Ganzheits-Erfahrung auf.
    Die Sache ist somit alles andere als neu – fehlen tut nur noch der gemeinsame Nenner.
    Und der Nachweis des gemeinsamen Kanals, auf den man da eingetunt wird…mal sehen, ob wir das noch erleben…

    Liebe Grüße
    spok

  4. Tiefblicker says:

    So ganz ohne Befremden geht das bei allem Wohlwollen EvD gegenüber nicht ab.
    1.EvD sagt, dass Henoch die „Ankunft des Herrn“ von ohrenbetäubendem
    Lärm begleitet beschreibt.
    Frage: waren UFO´s damals lauter als heute? Also heute hört man nix.
    Ich jedenfalls nicht.

    2. Henoch hat die Ingenieurleistung und Bauleitung für die Cheops gehabt und die Menschen haben sie gebaut?
    Stutz: bis heute ist nicht bewiesen wie von Menschenhand damals Tonnengewichte so präzise an und Ort und Stelle verbracht werden sollten.
    Ansonsten alles amüsant und unterhaltsam

    p.s. Wer Lust hat sich wirklich aus profundem Munde aufzeigen zu lassen, was es mit den Gize Pyramiden auf sich hat, dem ist dies hier dringendst zu empfehlen. Rein sachlich, nicht spekulativ sondern reine Wissenschaft.
    https://www.youtube.com/watch?v=_7msLs_uZR8

  5. Christina says:

    EvD ist einfach ein genialer Geschichtenerzähler. So könnte es aber wirklich geschehen sein. Danke auch dir, lieber Robert, für deine erfrischende Art zu interviewen.
    Ich bleibe auch weiterhin deinem Kanal als Freigeist(in) treu und finde den ABO-Betrag nicht zu hoch. Mal ´ne Schachtel Zigaretten weniger und dann passt es. Upps, ich hatte ja vergessen, dass ich Nichtraucherin bin. Lach.

  6. Roger Liebi – Erich von Dänikens Behauptungen im Licht der Bibel

    https://www.youtube.com/watch?v=r9IPP4iUO9c&list=PL2VeYwp7N73T94MwYHiODOrSyHQZNFfZq&index=48

    Seid gesegnet im Namen unseres Herrn und Gottes Jesus Christus

    • Diese Abhandlung, welche offenbar direkt gegen Erich von Däniken gerichtet ist, ist alleine (für mich) schon nicht wissenschaftlich, da diese rein nur gegen Erich von Däniken bestimmt ist. Und das deswegen, weil diese Abhandlung keinen wissenschaftlichen Beitrag enthält, sondern nur gegen Thesen widerspricht, ohne jedoch einen direkten Beweis.
      Denn eine direkte Übersetzung über Jahrtausende hält einer solchen Beweisführung nicht stand, dass man einzelne Übersetzungen als die pure Wahrheit herannimmt, andere jedoch komplett weglässt, wie es in dieser Abhandlung ausgiebig getan wird.
      Passagen aus der Bibel zitiert ergeben somit (für mich) keinen nachvollziehbaren Sinn und sind somit hinfällig. Hingegen hat EvD sehr eindrucksvoll verschiedene Quellen herangezogen und auch mit tatsächlich nicht anders erklärbaren Phänomenen, wie die Pyramiden (von Gizeh) aufgewartet, deren Erklärungs-Versuchen wir Interessierten nach-wie-vor erwarten. Wenn die heutige wissenschaftliche Erklärung der Pyramiden als Grabmähler nicht grundsätzlich geändert wird, besteht kein Anlass, der heutigen „wissenschaftlichen“ Erkenntnisse glauben zu schenken, da Grabmähler auf der ganzen Welt anders aussehen. Wenn also die Abnormität dieser „Grabmähler“, welche als einzige Grabmähler in die Höhe gebaut sind, mit seltenen Ausnahmen, erklärt werden sollten, so warten wir alle Interessierten seit Jahrzehnten auf diese Erklärung.
      Ihr Beitrag ist somit interessant, in dem Sinn, dass Sie etwas gegen EvD gefunden haben, trägt jedoch nicht dazu bei, seinen enormen Beitrag zu schmälern, oder sein Ansehen zu diskreditieren.

  7. Frank-Peter says:

    Wenn „die“ bei ihren Beobachtungen nicht langsam Brechreiz kriegen, weiß ich nicht, was ich von „denen“ halten soll. Mit Moral oder Ethik scheint bei „denen“ ja nicht all zu viel zu holen zu sein. „Sie“ schauen zu, wie sog. „globale Eliten“ die Machtergreifung in ihrer endlosen Gier voran treiben und Menschen gewissenlos ins Elend stürzen, den Planeten ausplündern.
    In Betrachtung der Georgia Guide Stones könnte man fast sogar vermuten, dass „die“ dahinter stecken. Der erste Punkt: Bevölkerungsreduktion (ohne große Zerstörungen der Natur) scheint ja derzeit im Gange zu sein.
    Ich bin überzeugt, dass „die“ hier sind ( hatte als junger Mann eine eindeutige Sichtung), aber ich bin von „ihnen“ bitter enttäuscht.

    • Henochson says:

      Ja, Paul V. und David K. haben Beweise gefunden …. dann wurden die beiden im Februar 2009 „aus diesem System entfernt“, erst starb David, dann wenige Tage später soll Paul angeblich Selbstmord begangen haben. Ja, die Wissenden und die, welche außerhalb dieser Zeit sind, sind bestens ausgestattet und können Gemüt und Verhalten von Menschen in alle Richtungen lenken, nur, damit ihr böses Schuldgeldsystem diese Heutigen weiter knechtet. Doch sehr bald ist nun Schluss und eine noch höhere Macht wird diesem Treiben ein Ende setzen!

  8. Also, wenn ich auch mal meinen Senf abgeben darf… Qualität kostet. Robert bietet Qualität… Ende … Gut investiertes Geld. Es gibt natürlich Situationen wo 100 Euro im Jahr einfach nicht da sind, merke ich gerade selber … Ich habe trotzdem bezahlt, und spare es mir wo anders ab … Ein Monatsabo wäre vielleicht ein Mittelweg ….. Monatlich 8.50 kündbar jährlich… 8.50€ tun nicht so weh, wie 100 auf einmal

  9. Wolfgang says:

    Ist erstaunlich – ich denk über das Thema wie er. Wenn ich Geld hät würd ich zu gern mit ihm diese „Wunder“ ansehen.

  10. Hallo Robert,

    finde Eure Beiträge super.Ihr macht das prima. Auch 49 Euro sind eigentlich nicht zu viel, aber als Einmalzahlung schon. Wieso gibt es nicht auch ein Abo Modell bei Euch mit einer monatlichen Zahlungsweise. Das wäre prima. Es würde sicher noch viel mehr Personen geben die sich dann anmelden würden. Entscheidend dabei ist die Kündigungsfrist. Ihr könntet ja mehrere Modelle anbieten.

    Würde mich sofort anmelden wenn ich nicht mit einmal 49 Euro Zahlen müsste. Im Jahr darauf wird es dann noch enger.

    Also ich will sicher nicht alles umsonst, sonst würde ich nicht fragen, aber wie gesagt monatliche Zahlweise oder auch Einmalzahlung für spezielle Videos per GPay, Samsung Pay, Paypal oder was auch immer wäre Klasse.

    Beste Grüsse Tom

  11. Erich von Däniken trifft wie immer den Nagel auf den Kopf.

    Das Buch Henoch hat das Wort Mond 40 mal im gesamten Text.
    Es wird quasi nicht nur erklärt, dass das Licht des Mondes von der Sonne kommt es wird sogar die Verläufe von Sonne und Mond erklärt.
    Man benötigt natürlich mathematisches Wissen und am besten noch unser modernes Wissen über die Bewegungen von Sonne und Mond. Für jemanden der das in unserer Zeit gelernt hat, ist absolut klar, was dort beschrieben wird.

    Beispiel aus dem Buch:

    Seite 72:
    Und nach diesem Gesetz sah ich ein anderes Gesetz eines kleinen Lichtes, dessen Name Mond, und seine Kugel wie die Kugel des Himmels. 2 Und seinen Wagen, worin es aufsteigt, weht der Wind fort, und nach Maß wird ihm gegeben Licht. 3 Und in jedem Monate wird sein Aufgang und sein Untergang verändert, und seine Tage sind wie die Tage der Sonne. Und wenn gleich geworden ist sein Licht, so ist sein Licht sieben Teile von dem Licht der Sonne. 4 Und so geht es auf, und sein Anfang ist gegen Morgen. 5 Und an jenem Tage wird es gesehen, und es wird für euch der Anfang des Mondes 30 Morgen mit der Sonne in dem Tore, aus welchem hervorgeht die Sonne. 6 Und seine entfernte Hälfte ist sieben Teile und einer; und seine ganze Kugel ist leer, dass darin kein Licht – außer seinem siebten Teile – von den 14 Teilen seines Lichtes. Und an einem Tage empfängt er einen siebten Teil; und die Hälfte seines Lichtes wird sein Licht; in den sieben und den sieben Teilen ist einer; seine Hälfte geht unter mit der Sonne. 7 Und wenn aufgeht die Sonne [so ist in jedem der einzelnen sieben Teile vollständig seine ganze Finsternis, und in jedem der einzelnen sieben Teile ist vollständig sein ganzes Licht, im Aufgange und im Untergange], aufgeht der Mond mit ihr, und nimmt an die Hälfte eines Teiles des Lichtes. 8 Und in jener Nacht, in dem Anfange seines Morgens, vor dem Tage des Mondes, geht der Mond unter mit der Sonne. 9 Und er ist dunkel in jener Nacht in den sieben und den sieben Teilen und eines halben, und er geht auf an jenem Tage genau einen siebten Teil, und geht hervor und weicht ab von dem Aufgange der Sonne.
    10 Und er macht leuchtend in seinen übrigen Tagen die sieben und die sieben Teile.

  12. Henochson says:

    Sobald die Heutigen nun bald nachweislich erfahren, dass Informationen (und Materie?) durch die Zeit gesendet wurde und wird und im hier und jetzt verwendet wird, um, z.B., über Börsenspekulationen Money zu generieren, welches in Sachwerte gewandelt zwischen den hier Handelnden und den Informationsgebern aufgeteilt wird (ich nenne es das „Hure-Babylon-System“), werden die (bis jetzt) heutigen Unwissenden sodann ihren Protest kund tun und es wird global größte Unruhe entstehen.
    Die Anderen „da draußen“ erzählten Euch bereits, u.a., von den „falschen Führern“ am 26.11.1977 und sie schrieben es Euch warnend am/um den 15.08.2002 in eine Getreidefeld und auch sie, wie wir, lehnen diese Art von Täuschung ab!
    Da sie von den Täuschungen jedoch nicht abgelassen haben und weiterhin hieraus Profit gewinnen, wird nun kommen, was von einigen, denen die Gabe des „Sehens“ gewährt wurde, prophezeit wurde.
    Mögen die Gerechten im Heer der Ungerechten nicht verzagen, die Freiheit ist ihnen gewiss!

    • Henochson says:

      Ich sage Euch, ein ganz kleiner Teil von Heutigen täuscht den Rest dieser heutigen Welt und macht Geschäfte mit Intelligenzen außerhalb dieser Zeit, wobei sie, die wenigen Heutigen, Informationen von außerhalb dieser Zeit verwenden, um damit z.B. Börsengeschäfte zu tätigen und das alles ohne Aufmerksamkeit zu erregen! Und die wenigen Mittäter in dieser Zeit tun alles mögliche, damit ihr böses, abscheuliches Zusammenspiel mit denen „da draußen“ weiterhin funktioniert.
      Doch ich sage Euch, das böse Spiel wird nun bald enden!

  13. Michèle says:

    Der gute, alte Erich v. Däniken! Er hat mich schon als Kind fasziniert. Ich schaue die Geschichten der Bibel seither mit anderen Augen (und durfte natürlich nicht darüber sprechen). Danke Robert Fleischer für das immer wieder spannende Interview mit dem Meister der Präastronautik!

  14. Grandios und herrlich erfrischend !

Antworten