Die Massenproteste in Südamerika ebben nicht ab – im Gegenteil: Jetzt greifen sie auch auf andere Länder über. Außerdem: Deutschland hat jetzt seinen eigenen Skripal-Fall – hat der russische Geheimdienst tatsächlich einen Mann in Berlin ermorden lassen? Und was gibt es Neues von Julian Assange? Über all das und mehr sprechen die Journalisten Robert Fleischer, Dirk Pohlmann und Mathias Bröckers in Ausgabe #36 des 3. Jahrtausends!

►►BITTE UNTERSTÜTZT UNSERE UNABHÄNGIGE ARBEIT mit einem Abo auf ExoMagazin.tv!

Oder als Spende hier:
https://paypal.me/3j1000

►►ODER PER BANKÜBERWEISUNG:
Robert Fleischer
IBAN: DE86 4306 0967 1228 1444 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: SPENDE 3J1000

Links zur Sendung:

09:21 Lage in Südamerika – Massenproteste weiten sich aus
Bolivien
Interamerikanische Kommission für Menschenrechte verurteilt Polizeigewalt nach dem Putsch: https://twitter.com/CIDH/status/1195495927211069441?s=20
Reporterin wird von Polizei mit Tränengas besprüht: https://twitter.com/CIDH/status/1195496122556592132
Neue Interimsregierung von Bolivien schafft außenpolitische Fakten: https://medium.com/@caityjohnstone/bolivias-new-puppet-regime-wastes-no-time-aligning-with-us-foreign-policy-f7def274e4a1
Diplomatische Beziehungen mit Venezuela und Kuba sind abgebrochen, über 700 Kubaner – darunter viele Mediziner – wurden ausgewiesen: https://www.periodicocubano.com/gobierno-interino-de-bolivia-rompe-lazos-diplomaticos-con-venezuela/
Evo Morales im Interview mit RT – Die Rolle von Lithium: https://www.rt.com/news/474022-morales-bolivia-coup-lithium/
Morales vor Internationalem Strafgerichthof Den Haag wegen selektiver Morde, Folter und Staatsterrorismus angeklagt: https://eldeber.com.bo/159245_corte-penal-de-la-haya-recibe-denuncia-contra-morales-por-crimenes-de-lesa-humanidad
Chile
Proteste gehen weiter, Frauen misshandelt: https://twitter.com/CIDH/status/1203046785981255680
Polizei in Chile schießt auf Menschenrechtsbeobachter: https://amerika21.de/2019/12/235233/menschenrechtsbeobater-verletzt-chile
Piñera erkennt Menschenrechtsverletzungen an und verspricht Gratis-Behandlung von Augenverletzungen inklusive kostenloses Glasauge, falls nötig: https://www.infobae.com/america/america-latina/2019/12/10/protestas-en-chile-sebastian-pinera-reconocio-atropellos-a-los-derechos-humanos-y-anuncio-reparaciones-para-las-victimas/
Kolumbien
Massenproteste in Kolumbien: https://amerika21.de/2019/12/235058/grossdemos-4-dezember-kolumbien
Präsident Iván Duque – sehr schlechte Umfragewerte, verlorene Kommunalwahlen: https://www.youtube.com/watch?v=CiJ3Fgtn7v8
Staat in Kolumbien reagiert mit Ausgangssperren und Militär auf Mega-Streik: https://amerika21.de/2019/11/234506/protest-kolumbien
46:34 Entwicklung in Südamerika – eine neue Operation Condor?
OP Condor 2.0: https://consortiumnews.com/2019/12/05/operation-condor-2-0-after-bolivia-coup-trump-dubs-nicaragua-national-security-threat-targets-mexico/
https://de.wikipedia.org/wiki/Operation_Condor#/media/Datei:Operation_Condor_participants.svg

55:40 Skripal 2.0 jetzt auch in Berlin – immer steckt Putin dahinter
Bild sagt, Spiegel sagt, dass Khangoshvili Mitarbeiter des Verfassungsschutzes war: https://www.jungewelt.de/artikel/368305.die-nebelwerfer.html
Bellingcat: 80% Ähnlichkeit
https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2019/12/03/identifying-the-berlin-bicycle-assassin-part-1-from-moscow-to-berlin/
Für BILD ist der Täter klar: https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/auftragsmord-im-berliner-tiergarten-die-spur-fuehrt-in-den-kreml-66438950.bild.html
Hintergrund zu Bellingcat
MH-17-Fall: https://www.voltairenet.org/article205932.html?
Giftgas Douma: https://consortiumnews.com/2019/11/27/narrative-managers-faceplant-in-opcw-scandal-spin-job/
Newsweek Journalist kündigt weil sein OPCW Bericht abgelehnt wurde: https://consortiumnews.com/2019/12/08/journalist-newsweek-suppressed-opcw-scandal-and-threatened-me-with-legal-action/
Jimmy Dore über Bellingcat
https://www.youtube.com/watch?v=WmmHjisafuM
Putin und Merkel haben darüber gesprochen in Paris
https://www.youtube.com/watch?v=vA88EAUv5lc&
Reaktion Moskau: https://www.heise.de/tp/features/Tschetschenenmord-Lawrow-vergleicht-Vorgehen-Berlins-mit-dem-im-Fall-MH17-4607609.html
Wortlaut Putin bei Anti-Spiegel.ru: https://www.anti-spiegel.ru/2019/putin-im-o-ton-ueber-den-tiergarten-mord-und-die-folgen/
DLF Bericht dazu: https://www.deutschlandfunk.de/tiergarten-mord-putin-nennt-getoeteten-georgier-banditen.1939.de.html?drn:news_id=1078807

1:27:20 Julian Assange – Neues zum Auslieferungsprozess
Nur RT Deutsch sendet die Anhörung live aus dem Bundestag: https://deutsch.rt.com/live/95133-live-vater-von-julian-assange/
Julian Assange soll in spanischem Abhör-Prozess aussagen: https://www.nytimes.com/2019/12/01/world/europe/assange-spying-embassy-Ecuador.html?action=click&module=Latest&pgtype=Homepage
UNO-Sonderberichterstatter kritisiert Moreno-Regierung in Ecuador: https://amerika21.de/2019/12/235084/ecuador-assange-wikileaks-folter-uno
Brian Eno hat Kampagne für Assange gestartet
https://www.youtube.com/watch?v=2eroLnU71pw&f
Mathias Bröckers trifft Julians Vater John Shipton (ExoMagazin.tv): https://www.youtube.com/watch?v=QV1BRdnfC2M&feature=emb_logo
Dirk Pohlmann interviewt John Shipton für KenFM: https://kenfm.de/missing-link-to-john-shipton/

Wie man Julian Assange einen Brief schreiben kann: https://writejulian.com/

1:53:00 Good News – US-Eliten wollen in Afghanistan das Handtuch werfen: https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/id_86967918/usa-krieg-in-afghanistan-das-volk-wurde-andauernd-belogen-.html
Washington Post – The Afghanistan Papers: https://www.washingtonpost.com/graphics/2019/investigations/afghanistan-papers/afghanistan-war-confidential-documents/

5 Comments

  1. Danke Euch für diese sehr Informative Sendung. Super das es Euch gibt.

  2. Sorry, dass ich hier soviel reinkopiere, das nicht von mir ist. Ich finde die Ausführungen relevant, auch wenn, diese ursprünglich zu einem anderen Thema geschrieben wurden. Wenns Euch zu viel ist, dann einfach löschen.

    Frage : Wenn was Sie hier sagen wahr ist, warum wird dann über diese Dinge nirgendwo anders berichtet ?

    Man kann schon andere Menschen finden, die auch über diese Themen sprechen aber man muss sich dafür auf die Suche begeben, denn im Fernsehen wird man diese Informationen nicht sehen. Standpunkte, die den Status Quo hinterfragen, sind im Fernsehen nicht willkommen, denn wenn sie wirklich auf soliden Argumenten basieren, könnte dies dazu führen, dass sie die Zuschauer wachrütteln und zum Nachdenken bringen. Es ist weder im Interesse von Regierungen, den Medien oder der Geschäftswelt eine Bevölkerung zu haben, die in der Lage ist kritisch zu denken, weil dann würden die Menschen eventuell anfangen Fragen zur „offiziellen Version der Weltgeschehnisse“ zu stellen. Es ist viel wünschenswerter eine Bevölkerung zu haben, die glaubt selber zu denken, in Wirklichkeit aber nur das wiederholt, was ihnen vorher von „Experten“ erklärt wurde. Diese Experten können Lehrer in der Schule, Wissenschaftler im Fernsehen oder Regierungsvertreter sein. Das momentane Bildungssystem verhindert unabhängige Gedanken dadurch, dass es gute Noten nur dann gibt, wenn man Dinge, die einem der Lehrer erklärt hat, hinterher präzise wiedergeben kann. Auf lange Sicht führt diese Konditionierung dazu, dass Menschen mehr Vertrauen in Informationen dieser Experten haben, als in ihre eigenen Erfahrungen, was sie in eine mentale Box in ihrem eigenen Verstand einsperrt, die ihr eigenes engstirniges Weltbild repräsentiert. Wenn die Wände dieses Weltbilds sich erstmal verfestigt haben, sind die Menschen in ihrem eigenen Verstand gefangen ohne in der Lage zu sein, dies wahrzunehmen.

    Zu diesem Zeitpunkt wirkt das Weltbild wie ein unsichtbarer Filter zwischen Ihnen und der Welt. Es vergrößert die Dinge, von denen man Ihnen gesagt hat, dass sie besonders wichtig sind und es blendet die Dinge aus, von denen man Ihnen gesagt hat, dass sie „nicht real“ sind. Dies führt wiederum zu selbst-zensierendem Verhalten, weil wenn man mit Themen konfrontiert wird, die nicht ins bestehende Weltbild passen, hat man nur die Option das eigene Weltbild zu hinterfragen – was ein extrem schwieriger Schritt ist – oder die widersprüchlichen Informationen einfach zu verdrängen. Verdrängung ist der Weg, den fast alle Menschen in diesem Fall wählen und die Filter in ihrem Weltbild unterstützen sie sogar noch dabei dies auf einer unbewussten Ebene zu tun.

    Um eine großflächige Berichterstrattung über unkonventionelle Themen zu verhindern, bedarf es also keiner globalen Verschwörung von Medien und Politik, um eine „alternative Wahrheit“ zu unterdrücken, denn die Menschen, die in Medien und Politik arbeiten, unterliegen selbst der gleichen Konditionierung, wie der Rest der Bevölkerung und werden somit die Verdrängung von alternativen Sichtweisen weiter verstärken. In der Geschäftswelt wie auch in der Politik kommt man nicht besonders weit, wenn man die „eigene Wahrheit“ vertritt. Man muss die Wahrheit der Firma oder der Partei, für die man arbeitet, vertreten. Da viele Menschen bereit sind, ihre eigene Integrität für die Karriere zu opfern, ist es in ihrem persönlichen Interesse, die Fassade der eigenen Firma aufrecht zu erhalten. Um diese Falschheit ins Alltagsleben zu integrieren müssen sie auch eine Fassade in sich selbst errichten, um sich selbst von der Wahrnehmung zu schützen, dass sie ein nicht authentisches Leben führen. Was der Verstand in diesem Fall macht ist eine Maske zu erschaffen, die Psychologen auch als „Persona“ (Rolle) bezeichnen. Zwischen dieser Maske und Ihrem wirklichen Selbst liegt ihr Schatten, der alle nicht-authentischen Aspekte ihrer Persönlichkeit beinhaltet. Der Verstand tendiert dann dazu diesen Schatten auf andere Menschen zu projizieren, was dazu führt, dass man besonders negative Charakterzüge anderer Menschen wahrnimmt, die den eigenen verdrängten Schattenaspekten gleichen.

    Das Wissen über die Funktionsweise des menschlichen Verstands und wie er die Gesellschaft formt und von der Gesellschaft geformt wird ist den meisten Menschen nicht bekannt. Es ist nicht mal ein Problem, wenn dieses Wissen übers Internet verbreitet wird, weil diese Informationen nicht durch den Filter des bestehenden Weltbilds der Normalbürger durchgelassen werden. Der Normalbürger wird einfach nicht in der Lage sein diese Informationen zu verarbeiten und sie sinnvoll anzuwenden – im wesentlichen weil die Option, an einer „alternative Wahrheit“ könnte etwas wahres dran sein, einfach zu furchteinflößend ist und Verdrängung deutlich angenehmer ist. Aber wenn zu viele Menschen beginnen, die Realität zu hinterfragen, weil sie aus ihrer Sicht immer weniger Sinn macht und wenn der Weg der Verdrängung zunehmend unbequemer wird als sich der Angst zu stellen, das eigene Weltbild zu hinterfragen, dann kann wirklicher Wandel geschehen. Zu diesem Zeitpunkt kann man auch davon ausgehen, dass mehr über diese Art von Themen in der Öffentlichkeit diskutiert werden wird.
    Quelle: https://www.matrixwissen.de/index.php?option=com_content&view=article&id=385:if-what-you-say-here-is-true-why-isnt-it-reported-elsewhere&catid=152:timetraveller&lang=de&Itemid=788#comment-523

  3. Danke für die Sendung. War wieder sehr interessant – bitte weitermachen. Allerdings erscheint mir der Vergleich zwischen Snowden und Assange unter dem Aspekt – Rechtsstaatlichkeit – nicht sauber gedacht. Snowden hat Geheimnisverrat begangen – war sich der Konsequenzen vermutlich auch bewusst (kann man, wenn der Zweck die Mittel heiligt, gut oder auch problematisch finden – ist aber nicht das Thema), während Assange Informationen, an die er gekommen ist – wie ein Journalist – veröffentlicht hat. Also was jetzt – Anarchie oder Rechtsstaat?

  4. vielen Dank und gerne weiter so.

    Apropos: Bellingcrap
    Mutationen des Wortes „Schlagzeile“
    Bildzeitung: „Schlammzeile“
    FZ/SZ: „Schlafzeile“
    3JT: „Schlauzeile“

  5. Das Video ist leider nicht verfügbar

Leave a Reply