Niemand ist sicher vor der Überwachungs-Junta der „Five Eyes“ – nicht mal Journalisten.

Während Whistleblower ihr Leben riskieren, um auf Misstände bei Geheimdiensten aufmerksam zu machen, ist das wahre Ausmaß der staatlichen Überwachungsmaßnahmen nur wenigen bekannt. Die Geheimhaltung offiziellen Wissens hingegen hat Hochkonjunktur. Robert Fleischer von Exopolitik Deutschland und Mario Rank von DEGUFO Österreich sprechen im neuen ExoJournal über die Auswüchse der Überwachung, Hillary Clintons neuen Vorstoß in Sachen UFO-Akten, eine UFO-Sichtung in Koblenz, seltsame Erscheinungen in Frankreich sowie über das Logan-Symposium, einen Treffpunkt investigativer Journalisten, Hacker und Whistleblower wie Julian Assange und Edward Snowden.

Überwachung und Geheimhaltung | ExoJournal

Alle Links zur Sendung:

3 Kommentare

  1. Frank-Peter Monhof says:

    zu Clinton:
    Sie wird, selbst wenn sie es will, nichts wichtiges erreichen. Präsidenten sind nur der Demokratie-Popanz fürs Volk. Entscheiden tun ganz andere.

  2. Norbert Arbeiter says:

    Hallo ihr beiden, wenn die Tonqualität so schlecht ist wie bei dieser Sendung, ist es sehr schwierig lange zu zuhören. Bei den ansonsten guten Produktionen vom Robert ist das hier leider unnötig.

  3. Binäre Optionen Kay says:

    Naja bissi mehr Beiträge sollten doch kommen lieber Robert, war noch einer von den 99 Euro Abonennten 🙁 und für 99 Euronen bissi schwach seit paar Wochen ….

Eine Antwort hinterlassen