Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und jedem ist klar: So wie es jetzt läuft, kann es nicht weitergehen. Während Regierungen weltweit Freiheitsrechte im Namen der Pandemie beschränken, wird der Protest immer lauter. Wo geht die Reise hin?
Was wir jetzt brauchen, ist so etwas wie eine göttliche Intervention. Da kommt das Wassermannzeitalter gerade recht – oder nicht?

Die Themen im Einzelnen:
2:29 Corona und Übersterblichkeit – Und täglich grüßt die Pandemie
1:01:48 Danksagung an die Spender
1:12:43 Kalter Krieg ums Impfen – Sputnik, Moderna, Biontech & Co
1:50:58 Bye-Bye Donald Trump – Wahlbetrug in den USA?
2:12:11 Freiheit für Julian Assange – Unterstützung für Wikileaks-Gründer wächst
2:18:19 Das Zeitalter des Wassermanns – Steht der „Great Reset“ in den Sternen?
2:23:44 Preisrätsel

Hinweis der Redaktion: In der Sendung wird über den russischen Impfstoff Sputnik versehentlich in einem Punkt fehlerhaft informiert: Es handelt sich bei Sputnik um eine DNA Vektor Impfung und nicht wie behauptet um eine traditionelle Impfung. Die Redaktion bittet hierfür um Entschuldigung.

►►BITTE UNTERSTÜTZT UNSERE UNABHÄNGIGE ARBEIT mit einem Abo auf ExoMagazin.tv!

Oder als Spende hier:
https://paypal.me/3j1000

►►ODER PER BANKÜBERWEISUNG:
Robert Fleischer
IBAN: DE86 4306 0967 1228 1444 00
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: SPENDE 3J1000

NEU: Das 3. Jahrtausend als Podcast!

Links zur Sendung:

2:29 Corona und Übersterblichkeit – Und täglich grüßt die Pandemie
Datenanalyse der Uni München – keine Übersterblichkeit durch Covid-19: https://www.covid19.statistik.uni-muenchen.de/pdfs/bericht-4.pdf
Euromomo: https://www.euromomo.eu/graphs-and-maps
https://ourworldindata.org/grapher/excess-mortality-raw-death-count?tab=chart&stackMode=absolute%C2%AEion%3DWorld&country=~DEU&region=World
In Spanien auch keine Übersterblichkeit: https://www.mscbs.gob.es/estadEstudios/estadisticas/docs/indNacDefunciones/2020_Defunciones_10.pdf
Lockdown angemessen? Die Rolle der Leopoldina: https://www.welt.de/kultur/plus222264910/Angela-Merkel-und-das-Leopoldina-Desaster.html?cid=onsite.onsitesearch
Leopoldina-Mitglied fordert Leopoldina-Präsident zum Rückzug der Empfehlung auf: https://2020news.de/aufforderung-zum-rueckzug-der-leopoldina-stellungnahme/
https://reitschuster.de/post/widerstand-in-der-leopoldina-gegen-lockdown-papier/
6. ad-hoc Stellungnahme Leopoldina: 23.9.2020, S.6: „RT-PCR ist gleichbedeutend mit einer Infektion der positiv getesteten Person.“ https://www.leopoldina.org/uploads/tx_leopublication/2020_09_23_Leopoldina_Stellungnahme_Corona_Herbst.pdf
Dem widerspricht der Hersteller der PCR-Tests Landt – 50% der positiv-getesteten nicht infektiös: https://reitschuster.de/post/haelfte-der-positiv-getesteten-nicht-infektioes/
Original-Quelle des Interviews mit Landt: https://www.fuldaerzeitung.de/fulda/corona-pcr-test-hersteller-olfert-landt-infizierte-rki-christian-drosten-reiner-fuellmich-landt-berlin-90132220.html
Nature-Studie mit 10 Millionen Teilnehmern in Wuhan: Asymptomatische positiv getestete Personen sind nicht ansteckend: https://www.nature.com/articles/s41467-020-19802-w
Dennoch Quarantäne für Hunderttausende Schüler: https://www.rnd.de/politik/corona-300000-schuler-in-deutschland-derzeit-in-quarantane-J7OKPWHVAHMJ676WYKFGOUZAH4.html
Lage in Sachsen – Sächsische Quarantäneverordnung macht Maßnahmen an der „Inzidenz“ fest: Alles über 50 pro 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen – S.18, 2. Absatz: https://www.landkreisleipzig.de/pressedokumente/dok_20201212123735_ca8da41fe1.pdf
Kubicki – Ermittlung der Inzidenzwerte ist unseriös: https://www.berliner-zeitung.de/news/kubicki-ermittlung-der-corona-inzidenzwerte-ist-unserioes-li.123576
16.12.2020: Oscar Lafontaine verweist im Landtag des Saarlands auf die fehlenden Zahlen zur Menge durchgeführter Tests: https://youtu.be/I403nzXL5ZI?t=131

Höchstrichterliches Querdenker-Demo-Verbot in Bremen 5.12.20 https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2020/12/qk20201205_1bvq014520.html
19.12. 50 Rechtsanwälte in Roben demonstrieren vor dem Bundesverfassungsgericht für den Erhalt der Versammlungsfreiheit: https://youtu.be/ZLmLQC3SRrs
Wer ist der neue Präsident des Bundesverfassungsgerichts Prof. Dr. Stephan Harbart? – ab 0:56 https://www.zdf.de/nachrichten/heute-journal/harbarth-neuer-praesident-am-bverfg-100.html
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-der-neue-verfassungsrichter-stephan-harbarth-ist-hochgelobt-aber-nicht-unumstritten/23663248.html
https://www.nachdenkseiten.de/?p=59130

Wagenknecht: Wirtschaftliche Entwicklung nach Corona: https://www.focus.de/politik/experten/weitergedacht-die-wagenknecht-kolumne-gem_id_12776197.html

1:01:48 Danksagung an die Spender

1:12:43 Kalter Krieg ums Impfen – Sputnik, Moderna, Biontech & Co
Ethikrat-Mitglied Wolfram Henn fordert: Impfgegner sollen auf Beatmung verzichten: https://www.n-tv.de/panorama/Impfgegner-sollen-auf-Beatmung-verzichten-article22246339.html
Drosten stellt sich hinter Ethikrat-Mitglied Wolfram Henn: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/impfverweigerer-sollen-auf-beatmung-verzichten-drosten-stellt-sich-hinter-ethikr-74555508.bild.html
Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, fordert im Handelsblatt Konsequenzen für Gegner einer Corona-Impfung: https://www.handelsblatt.com/meinung/gastbeitraege/gastkommentar-wir-sollten-pruefen-ob-impfverweigerer-den-versicherungsschutz-bei-einer-corona-erkrankung-verlieren/26717742.html
Bildungsministerin behauptet, eine indirekte Impfpflicht ließe sich nicht verhindern: https://www.focus.de/gesundheit/news/bildungsministerin-karliczek-koennen-indirekte-impfpflicht-nicht-verhindern_id_12784184.html
Justizministerin warnt davor: https://www.rnd.de/politik/versteckte-corona-impfpflicht-justizministerin-lambrecht-spd-warnt-XRRMHBLUUHKRQPHCK2HVLVJ53U.html
Welche Impfstoffe sind in Entwicklung? https://de.wikipedia.org/wiki/SARS-CoV-2-Impfstoff#Zugelassene_Impfstoffe
Astrazeneca und Russland besiegeln Kooperation: https://www.manager-magazin.de/unternehmen/pharma/corona-impfstoff-astrazeneca-und-russland-besiegeln-kooperation-a-51483a9b-e15a-47f7-9d39-a398a1a8b4d0
https://www.moonofalabama.org/2020/12/russian-cooperation-saves-british-vaccine.html#more
Russland stellt offiziell fest, dass die Impfstofffrage vom Westen als Kalter Krieg geführt wird: https://www.rt.com/russia/509383-information-war-sputnik-discrediting/
Kosten der Impfstoffe von belgischer Abgeordneter veröffentlicht: https://www.hln.be/binnenland/zoveel-gaan-we-betalen-voor-de-coronavaccins-staatssecretaris-zet-confidentiele-prijzen-per-ongeluk-online~a3dceef4/
Moderna wurde noch 2018 in US Investitionsmedien als Finanzunternehmen mit angeschlossener Medikamentenentwicklung bezeichnet: https://www.statnews.com/2016/09/13/moderna-therapeutics-biotech-mrna/
mRNA-Impfstoff von DARPA gepusht – warum? https://www.thelastamericanvagabond.com/coronavirus-gives-dangerous-boost-darpas-darkest-agenda/
Europäische Wissenschaftler warnten, dass die Virenforschung für Biowaffen missbraucht werden soll: https://www.newsweek.com/darpa-biological-weapons-insects-scientists-warn-1152834
Es geht DARPA um Supersoldaten: https://www.popularmechanics.com/military/research/a23457329/augmented-super-soldiers-reversible/
https://www.darpa.mil/news-events/2017-02-06a
2016 investiert Bill Gates 20 Millionen in Moderna: https://www.modernatx.com/ecosystem/strategic-collaborators/foundations-advancing-mrna-science-and-research
Im März 2020 erhält Moderna 483 Millionen Dollar Förderung vom Staat in der Operation Warp Speed: https://investors.modernatx.com/news-releases/news-release-details/moderna-announces-award-us-government-agency-barda-483-million/
Chef-Wissenschaftler Slaoui für Trumps „Operation Warp Speed“ hält weiterhin mehr als U$10 Millionen Stock Options an Moderna: https://www.businessinsider.com/moncef-slaoui-leading-trump-vaccine-push-10m-holding-moderna-conflict-2020-5?r=US&IR=T
Moderna setzt den Preis ins Luxus-Segment: https://www.evaluate.com/vantage/articles/news/snippets/moderna-prices-its-covid-19-vaccine-luxury-range
Russischer Impfstoff Sputnik V kostet weniger als U$ 10 pro Dosis: https://sputnikvaccine.com/newsroom/pressreleases/the-cost-of-one-dose-will-be-less-than-10-for-international-markets/
Moderna braucht minus 20 Grad, BioNtech minus 70 Grad. Sputnik kann man im Kühlschrank aufbewahren, bei 2 bis 8 Grad plus: https://www.npr.org/sections/health-shots/2020/11/17/935563377/why-does-pfizers-covid-19-vaccine-need-to-be-kept-colder-than-antarctica?t=1608632713679
Die Schäden westlicher Impfstoffe werden vom Staat bezahlt. Bei Sputnik V übernimmt der Hersteller die Kosten: https://globalnews.ca/news/7521148/coronavirus-vaccine-safety-liability-government-anand-pfizer/
Kosten der Impfstoffe von belgischer Abgeordneter veröffentlicht: https://www.hln.be/binnenland/zoveel-gaan-we-betalen-voor-de-coronavaccins-staatssecretaris-zet-confidentiele-prijzen-per-ongeluk-online~a3dceef4/?referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F
https://www.evaluate.com/vantage/articles/news/snippets/moderna-prices-its-covid-19-vaccine-luxury-range
Der Spiegel “berichtet” im August von Russischem Roulette und der riskanten Mogelpackung Sputnik V: https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-impfstoff-zulassung-von-sputnik-v-ist-russisches-roulette-a-a0d69481-fa43-47bd-9123-ff40a2aa8c78
Russland verspielt angeblich seinen Vorsprung bei den Impfstoffen. Propaganda aus dem Westen: https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/sputnik-v-gegen-biontech-und-co-wie-russland-seinen-impfstoff-erfolg-verspielt/26726360.html
Russen sprechen von Informationskrieg gegen Sputnik V: https://www.rt.com/russia/509383-information-war-sputnik-discrediting/
US-Sanktionen gegen die russischen Impfstoffentwickler: https://thegrayzone.com/2020/08/28/us-sanctions-russian-research-institute-covid-19-vaccine/
Die Hälfte der Russen will sich nicht impfen lassen: https://www.tagesschau.de/ausland/russland-impfstoff-111.html
Die Bevölkerung in Deutschland wird kritisiert, weil die Hälfte sich nicht impfen lassen will: https://www.tagesspiegel.de/politik/wer-vertraut-auf-biontech-und-moderna-haelfte-der-deutschen-hat-bedenken-bei-corona-impfung/26635284.html
Zwei von drei Deutschen wollen sich impfen lassen Deutsche Welle: https://www.dw.com/de/corona-zwei-von-drei-deutschen-wollen-sich-impfen-lassen/a-55581268
Warnungen vor der verkürzten Zulassung gab es in den USA und in Russland von Ethikwächtern der Regierungen: https://www.businessinsider.com/fda-peter-marks-resign-if-agency-approves-unproven-coronavirus-vaccine-2020-8?r=DE&IR=T
https://www.dailymail.co.uk/news/article-8622761/Russias-doctor-quits-gross-violations-ethics-rushed-Covid-19-vaccine.html

1:50:58 Bye-Bye Donald Trump – Wahlbetrug in den USA?
Wahlmaschine mit 68% Fehlerrate: https://www.washingtontimes.com/news/2020/dec/14/forensic-auditors-find-shocking-68-error-rate-one-/
https://www.thegatewaypundit.com/2020/12/mi-sec-state-official-caught-video-telling-volunteers-count-multiple-ballots-signature-audit-votes-antrim-county/
Bill Binney – Ex techn. NSA-Direktor – hat nachgezählt und sagt: 13 Mio. Wahlstimmen mehr als Wahlberechtigte: https://twitter.com/Bill_Binney/status/1340106702167961602?
13 Millionen zuviele Wählerstimmen: https://www.thegatewaypundit.com/2020/12/breaking-huge-simple-math-shows-biden-claims-13-million-votes-eligible-voters-voted-2020-election/
Joe Bidens neues Kabinett: https://www.youtube.com/watch?v=ajt_s4TJ9m0
Firm Tied to Team Biden Looks to Cash In On COVID Response: https://www.thedailybeast.com/firm-tied-to-biden-contenders-tony-blinken-lloyd-austin-michele-flournoy-looks-to-cash-in-on-covid-response

2:12:11 Freiheit für Julian Assange – Unterstützung für Wikileaks-Gründer wächst
Aserbaidschans Präsident Aliev in BBC-Interview über Assange (ab 20:45): https://www.youtube.com/watch?v=eP98bXyWBdc
UN rapporteur Nils Melzer demands Assange’s immediate release after ten years’ arbitrary detention: https://www.wsws.org/en/articles/2020/12/14/assa-d14.html
Fake News in Trumpistan: Trump begnadigt Assange https://www.newsweek.com/trump-pardoning-assange-pastor-mark-burns-tweet-sends-rumors-flying-1554624
Von Linken bis CDU: Mega-Koalition für Julian Assange: https://www.heise.de/tp/features/Von-Linken-bis-CDU-Mega-Koalition-fuer-Julian-Assange-4997011.html
https://www.heise.de/news/Bundestagsabgeordnete-fordern-Freilassung-von-Assange-4996578.html
Auch Amnesty International hat jetzt eine Petition zur Freilassung Assanges gestartet: https://www.amnesty.org/en/get-involved/take-action/julian-assange-usa-justice/

2:18:19 Das Zeitalter des Wassermanns – Steht der „Great Reset“ in den Sternen?
Pepe Escobar: The Age of Aquarius: https://asiatimes.com/2020/12/behold-the-dawning-of-the-age-of-aquarius/?
Die Musik dazu hier: https://www.youtube.com/watch?v=VlrQ-bOzpkQ

2:23:44 Preisrätsel
Buch von Mathias Bröckers: Klimalügner – Vom Ende des Kaputtalismus und der Zuvielisation: https://www.westendverlag.de/buch/klimaluegner/

22 Comments

  1. andreamaresch82070017000 says:

    Wie gehen Sie alle damit um nicht zu verzweifeln bei all dem was schief läuft?

  2. Danke euch Dreien. Ich bin gerettet. Es war erbaulich. Danke, danke, danke.

  3. Mein Beitrag vom 26.12.2020 von 18:14 Uhr ist eine Übersetzung des folgenden, englischsprachigen Artikels:

    „2:18:19 Das Zeitalter des Wassermanns – Steht der „Great Reset“ in den Sternen?
    Pepe Escobar: The Age of Aquarius: https://asiatimes.com/2020/12/behold-the-dawning-of-the-age-of-aquarius/?“

    • Anregung / Verbesserungsvorschlag an Robert für 2021:

      Es wäre echt super, wenn wir Abonnenten künftig technisch die Möglichkeit hätten, pdf-, xls- oder doc-Dateien in diesen Chat für unsere community einstellen zu können 🙂

  4. WELT
    Siehe, der Beginn des Zeitalters des Wassermanns
    Eine astrologische Lesung für den Planeten Erde in einer Zeit großer Mutation
    Von PEPE ESCOBAR
    21. DEZEMBER 2020

    Die große Verbindung von Jupiter und Saturn steht vor der Tür und es gibt keinen Rückblick. Bild: Twitter
    Wir sind alle in der Gosse, aber einige von uns schauen auf die Sterne. – Oscar Wilde

    Heute sollten alle Radiosender auf dem Planeten Erde dieses Lied spielen . Was die treffend benannte Fifth Dimension in ihrem Frühjahr 1969 psychedelisch Seele klassischen unsterblich ist jetzt buchstäblich wahr: Dies ist der Anbruch des Zeitalters des Wassermanns ist – Grand Konjunktion von Jupiter und Saturn am 21. Dezember st bei 0 ° in Wassermann.

    Wassermann beginnt gerade, als sich einige zwielichtige, selbst wichtige Eliten darauf einstellen, dem größten Teil des Planeten einen großen Reset aufzuerlegen – nach einer sehr spezifischen, reduktionistischen und ausschließenden politischen Agenda. Das eigentliche Problem ist jedoch nicht das Zurücksetzen. Es ist die Mutation.

    Wir stehen also alle auf etwas viel Größeres als jedes neo-orwellsche Szenario. Um das dringend benötigte Licht in unsere derzeitige, endlose Dunkelheit zu bringen, stellte ich Vanessa Guazzelli, einer angesehenen Astrologin, Autorin und Rednerin auf Astrologiekonferenzen weltweit sowie einer praktizierenden Psychoanalytikerin und Psychologin, ausgewählte Fragen.

    Lassen Sie die Astrologie die Geopolitik befruchten. Lass den Sonnenschein hinein.

    Die astro-kartografische Karte der Großen Mutation
    Alles, was fest ist, mutiert zu Luft
    PE: Wohl nicht viele Menschen auf der ganzen Welt sind sich bewusst , dass ein Jupiter-Saturn – Konjunktion dieses 21. Dezember st das ultimative Spiel-Wechsler darzustellen scheint – definiert durch ernsthafte Astrologie Gelehrten als die Große Mutation.

    Könnten Sie bitte näher erläutern, was diese Mutation astrologisch wirklich bedeutet, da sie alle 200 Jahre stattfindet? Und wenn wir es wieder in den Alltag und in die Politik bringen, dürfen wir aus dem, was uns die Sterne erzählen, geopolitische Parallelen schließen?

    VG: Unter großer Mutation verstehen wir, wenn die Jupiter-Saturn-Konjunktionen Elemente ändern, was, wie Sie erwähnt haben, alle 200 Jahre geschieht. Jupiter und Saturn sind astrologisch gesehen alle 20 Jahre nach ekliptischer Länge verbunden, nicht so lange. Sie kreuzen sich jedoch 200 Jahre lang in Zeichen desselben Elements, mit der Möglichkeit eines weiteren Übergangs von 40 Jahren, was auf einen größeren Zyklus hinweist.

    Jupiter und Saturn sind das, was wir Sozialplaneten nennen und in Bezug auf Politik und Geopolitik zu berücksichtigen sind. Wenn die Jupiter-Saturn-Konjunktion im nächsten Element effektiv auftritt, markiert sie die Große Mutation, die wichtige sozioökonomische und kulturelle Veränderungen kennzeichnet. Das ist es, was jetzt passiert.

    Vanessa Guazzelli.
    Wir kommen aus einer zweihundertjährigen Periode von Konjunktionen in Erdzeichen. Der Schwerpunkt lag auf Materie und der greifbareren Dimension des Lebens – materielle Jungen und Mädchen in einer materiellen Welt. Während wir uns nun dem Element Luft zuwenden, während sie sich bei 0º des Wassermanns verbinden, findet ein Aufruf zur Sublimation statt.

    Alles, was fest ist, mutiert zu Luft. Dinge und Verfahren können weniger materiell und digitaler und in gewissem Maße virtuell sein. Aber nicht nur das. Gemeinsame Ideen und Ideale gewinnen noch mehr an Bedeutung. Mehr als das, was wir materiell haben, mit wem und wofür ist das Wichtigste. Zusammenarbeit und Kooperation sind heute mehr denn je die Winde, die die Welt bewegen.

    Dies ist in der Tat ein sehr wichtiger astrologischer Aspekt und eine Konfiguration, die am 21. Dezember um 18.20 Uhr UTC stattfindet. In Teilen Asiens und Ozeaniens ist es am 22. Dezember bereits nach Mitternacht.

    Dies ist nicht nur die große Mutation, sondern eine große Konjunktion, wenn die beiden am weitesten sichtbaren Planeten nicht nur durch Längengrad, sondern auch durch Breitengrad (Ekliptikkoordinaten), durch rechten Aufstieg und Abstieg (Äquatorialkoordinaten) verbunden sind. Das heißt, sie sind nicht nur in die gleiche Richtung ausgerichtet, sondern am Himmel von der Erde aus gesehen sehr, sehr nahe beieinander, fast so, als wären sie ein und derselbe Stern.

    Das letzte Mal, als die beiden Himmelskörper so nahe beieinander waren, war 1623, aber das war keine große Mutation, sondern nur eine regelmäßige Verbindung in Bezug auf die Länge der Ekliptik. Astrologisch gesehen verstärkt die Tatsache, dass all diese Verbesserungen zu diesem Zeitpunkt zusammen stattfinden, die Bedeutung dessen, was diese Konjunktion jetzt anzeigt, wie stark eine Mutation ist, die sie markiert.

    Im Alltag spricht es auch von einer Zunahme der technologischen Entwicklung, der Digitalisierung von Dingen und Verfahren, einschließlich Kryptowährungen und digitalem Geld als einer Art „sublimiertem“ Geld, von Materie zu einer leichteren, weniger materiellen „Substanz“, die schnell kann durch die Luft zirkulieren.

    Auf einer persönlicheren Ebene neigen wir dazu, das Interesse an sozialen Kontexten zu verlieren, die nicht mit unseren Ideen und Idealen übereinstimmen, und wir werden zu Gruppen, Assoziationen und Projekten in derselben Wellenlänge wie wir hingezogen. Es ist nicht eine Zeit, sich nur auf Institutionen zu verlassen, um sich um Menschen zu kümmern, sondern eine Zeit, um sich selbst zu erkennen und sich dann mit anderen mit gemeinsamen Interessen, Idealen und Zwecken zu verbinden.

    Das Luftelement ist der Ort, an dem wir Raum öffnen und Raum für den Anderen schaffen, sei es in Bezug auf Unterschiede oder um zusammenzuarbeiten und auf gemeinsame Interessen und Projekte hinzuarbeiten. Genossenschaften, bei denen jeder Teilnehmer einen fairen, proportionalen Anteil an einem gemeinsamen Unternehmen erhält, sind sicherlich ein guter Weg.

    Wassermann steht dem zentralisierenden Zeichen des Löwen gegenüber. Geopolitisch gesehen ist es also nicht die Zeit für einen hegemonialen Einzelstern, die Welt zu regieren, sondern eine Zeit, in der viele Sterne den gesamten Himmel erleuchten. Es ist keine Zeit für ein einziges Reich. Es kann Reiche geben, wenn im Plural. Die Stärke mächtiger Nationen liegt heute mehr denn je in der Qualität ihrer Partnerschaften und Allianzen in gegenseitigem Respekt auf Augenhöhe.

    Jede Macht, die diesen entscheidenden Schlüssel aus den Augen verliert, wird kurz- oder langfristig nach hinten losgehen. Einige sind mächtiger als andere und einige werden prominenter sein als andere. Trotzdem sind sie nicht allein. Es ist Zeit für eine multipolare Welt – das ist das Mandat des Himmels.

    In Bezug auf die astro-kartografische Karte der Großen Mutation, die die Linien der Planetenpositionen auf der Erde zeigt, ist es interessant festzustellen, dass die IC-Linien von Jupiter und Saturn durch Peking verlaufen, was auf die Relevanz Chinas für die Grundlage dieser Karte hinweist 200-Jahres-Zyklus, denn der IC ist die Wurzel einer astrologischen Karte .

    Auf der anderen Seite der Welt sehen wir die MC-Linien der beiden Planeten durch Südamerika (Venezuela, brasilianischer Amazonas, Bolivien, Argentinien), die den Wert der Ressourcen des Kontinents in diesem neuen Zyklus zeigen.

    Was die Davoser Crew vorhat
    PE : Unsere derzeitige turbulente Phase scheint auf eine erhöhte Biosicherheit hinzuweisen und auf das, was eine ernsthafte systemische Analyse als Technofeudalismus definiert . All dies impliziert eine Überkonzentration von Macht – und nicht nur Macht, die vom geopolitischen Hegemon, den Vereinigten Staaten, ausgeübt wird. Sollten wir jetzt eine ernsthafte Mutation des Weltsystems erwarten – wie von Immanuel Wallerstein im Sinne ernsthafter Veränderungen unseres kapitalistischen Systems untersucht?

    Immanuel Wallerstein. Quelle: Wikimedia Commons
    VG: Ja, das sollten wir. Wir befinden uns am Wendepunkt des Weltsystems. Neben der Großen Mutation ist die Saturn-Neptun-Konjunktion im Februar 2026 bei 0º Widder ein weiterer äußerst wichtiger Aspekt in den 2020er Jahren. Dies ist genau der erste Grad des gesamten Tierkreises, auch Vernal Point genannt – entscheidend für die astrologische Interpretation.

    Saturn und Neptun verbinden sich alle 36 Jahre, was ein relativ kurzer historischer Zyklus ist. Wie bei der Großen Mutation kann jedoch die Art und Weise, wie sie auftritt und wo sie im Tierkreis auftritt, zu breiteren historischen Perspektiven führen und auf ausdrucksstärkere historische Momente hinweisen.

    Wenn wir bis vor 7.000 Jahren zurückgehen, ist diese Konjunktion am Vernal Point erst 4361 v. Chr. Und 1742 v. Chr. Aufgetreten. Wenn wir dreitausend Jahre nach oben schauen, ist der Vernal Point 3172 am nächsten Selten. Diese Konjunktion im ersten Grad des Tierkreises, 0º des Widders – der Anfang – ist also keine so kleine Sache.

    Neptun imprägniert und empfängt; Saturn bezieht sich auf die konkrete Struktur der Realität; und 0º Widder bedeutet neu, sprießen. Saturn-Neptun auf 0º Widder bedeutet eine neue Vorstellung von der Realität.

    Aspekte zwischen Saturn und Neptun sind nach historischer Beobachtung mit Sozialismus und Kommunismus verbunden – diese Bewegungen auf der Erde fallen mit den Übergangskontakten zwischen diesen beiden Planeten am Himmel zusammen. Es wurde bereits in der weltlichen Astrologie historisch bewiesen. Darüber hinaus erzählt uns dies nicht nur von der Vergangenheit, sondern steht kurz vor dem Beginn – der Aufwertung und Weiterentwicklung, der Neukonfiguration in noch neuen Formen des Sozialismus.

    Laut Wallerstein kann während der Strukturkrise, die die letzte Periode eines Weltsystems kennzeichnet, eine Gabelung des Systems in eine der beiden Richtungen oder in mehrere Systeme kippen. Bevor er letztes Jahr verstarb, betrachtete er uns mitten in der strukturellen Krise des Kapitalismus, die 60 bis 80 Jahre dauert.

    Ich würde sagen, in diesem Moment sind wir hinter der Mitte. Es könnte zunächst zu mehreren Systemen in zwei Zweigen führen: Einerseits die Frische der Ostwinde, die den Sozialismus und die Multipolarität durch die Belt and Road-Initiative und die Integration Eurasiens und seiner Partner inspirieren; Auf der anderen Seite der Wirbelwind des zusammenbrechenden Reiches und seiner westlichen Verbündeten als Terminator-Cyborg, der von den perversen 0,0001% betrieben wird, die so leblos sind, dass sie sich das Existenzrecht anderer Menschen nicht vorstellen können.

    Als ich im Juni 2020 zum ersten Mal davon hörte, war ich erstaunt, wie sie den „Great Reset“ für Januar 2021 so nahe an der Great Mutation Ende Dezember 2020 festlegten. Ich bezweifle, dass dies nur ein Zufall oder eine „Synchronizität“ ist. JP Morgan hat bekanntlich bestätigt, dass Millionäre keine Astrologen brauchen, Milliardäre jedoch.

    Möglicherweise ist sich die Davoser Crew dieses großen Übergangs bewusst und scheint tatsächlich zu versuchen, das System, das sie bereits regieren, mit ihren eigenen Einstellungen zurückzusetzen und das sterbende System als Cyborg aus der Hölle wiederzubeleben.

    „Wall Street Bubbles – immer das Gleiche“, 1901 Cartoon von Keppler, zeigt JP Morgan als einen Bullen, der Seifenblasen für eifrige Investoren bläst. Quelle: Wikimedia Commons
    Das schändliche Potenzial des Wassermann-Schwerpunkts ist die Kontrolle der Gesellschaft durch Technologie, sei es Techno-Feudalismus oder, Gott bewahre, Techno-Sklaverei. Auf der helleren Seite der Macht handelt Aquarius von einem sozialen Projekt, um das Leben zu erhalten und die Bedürfnisse der Menschen zu befriedigen. Beide Dimensionen oder Systeme könnten für eine Weile auf der Erde nebeneinander existieren.

    Westliche Mächte – ganz zu schweigen von den Meistern des Universums, wie Sie sagen, die an ihren Fäden ziehen – scheinen noch einen langen Weg vor sich zu haben, bevor sie zu einem Zustand realer und respektvoller Zusammenarbeit gelangen. Vielleicht haben ältere Zivilisationen im Osten eine tiefere, konsequentere Wurzel, aus der sie die Weisheit und Reife ziehen können, die in solch herausfordernden Zeiten für die Menschheit notwendig sind.

    Oft in Erinnerung geblieben für die Lebensmittel und Waren, die entlang der Route gehandelt werden, waren die Seidenstraßen in der Vergangenheit involviert und beinhalten heutzutage den Austausch von Ideen. Es ist interessant zu beobachten, welche starke Wasserkante in Chinas astrologischen Fortschritten aktiviert wurde, als die Gürtel- und Straßeninitiative 2013 erstmals von Xi Jinping in Astana vorgeschlagen wurde, und wie sie mit dem Grad der großen Mutation zusammenhängt (fortschreitende Venus- und Jupiter-Konjunktion AC) bei 1º Wassermann).

    Als Wladimir Putin einige Jahre zuvor in München seine historische Rede hielt und die eurasische Integration vorschlug, gab es im Februar 2007 einen Saturn-Neptun-Aspekt – eine Opposition. Als Putin und Xi auf der 70. UN-Versammlung lange, starke und synchronisierte Reden hielten, in denen die Multipolarität der Welt bekräftigt wurde, gab es 2015 auch einen Saturn-Neptun-Aspekt – ein Quadrat.

    Der nächste Saturn-Neptun-Aspekt wird die Konjunktion sein, die im Februar 2026 einen brandneuen Zyklus einleitet, und wir können erwarten, dass er mit diesen früheren Bewegungen zusammenhängt, wobei der Zyklus auf Multipolarität und neue Formen des Sozialismus hinweist.

    Der Black Moon Zauber
    PE : Könnte Covid-19 auf einer bestimmten Ebene als – unangenehme – Präambel einer großen Mutation interpretiert werden? Immerhin stellt die neue soziale (Un-) Realität ein verkehrtes System dar: nahezu vollständige wirtschaftliche Zerstörung, insbesondere von Kleinunternehmen; Aufhebung der verfassungsmäßigen Rechte; Regierungen, die praktisch per Dekret regieren, ohne Konsultation der Bevölkerung; globale Unternehmen, die jede Art von informiertem Dissens zensieren; ganze Gesellschaften praktisch unter Hausarrest; Der größte Teil des Planeten wurde zu einer Art totalitärem Themenpark.

    VG: Oh, Covid-19 – wir könnten ein ganzes Gespräch darüber führen, welche Auswirkungen dies in so vielen Dimensionen hat und wie es bis zu einem gewissen Grad astrologisch verfolgt werden kann. Es kann definitiv als die unangenehme Präambel interpretiert werden, die vielleicht auf das große Zurücksetzen abzielt, über das man nachdenken könnte.

    Eine beispiellose weltweite kollektive Erfahrung – und ein Experiment. Trotzdem dient es dazu, alles aufzurütteln, unsere Wahrnehmung der Zeit zu verändern und sich auf die Konzeption einer neuen Zeit vorzubereiten. Allen, die aufmerksam sind, ein Aufruf, trotz aller Widrigkeiten noch lebendiger und lebendiger zu sein.

    Ein fast schwarzer Mond. Bild: Getty / AFP
    Die Dichotomie, die an und für sich so betont wurde zwischen „entweder für das Leben oder für die Wirtschaft sorgen“, zeigt, wie absurd eine Welt bereits war. Wie viele Menschen wurden so leicht dazu gebracht, eine Sache von der anderen zu trennen, als wäre es ein Mittel, sich dem System zu widersetzen und schließlich Nein zu den Forderungen der Kapitalakkumulation zu sagen. Um schließlich zu sehen, dass kleine Unternehmen am Boden zerstört sind und die Armut drastisch zunimmt, konzentrieren Milliardäre den Wohlstand auf ein noch bizarreres Niveau.

    Grundlegend zu berücksichtigen ist, wie es den menschlichen Körper beeinflusst hat. Die Pandemie wurde mit Black Moon (dem Mond-Apogäum) im Widder ausgerufen. Dies zeigt, wie wichtig es ist, scharf präsent und reaktionsschnell zu sein, wenn Michael Jackson tanzt, Bruce Lee sich bewegt und Maria Zakharova antwortet.

    Im Oktober zog Black Moon, dieser astrologische Punkt, der die viszerale und instinktive Dimension der Existenz darstellt, in den Stier und betonte, wie wichtig es ist, sich darüber im Klaren zu sein, wie die Lebenskraft in uns konditioniert oder kanalisiert wird, und wie wir unsere eigene Existenz wahrnehmen. Zum Beispiel, wie die Eingrenzung des Körpers unsere Psyche einschränken könnte oder nicht.

    Was sind die psychologischen Auswirkungen des Mangels an Berührung oder der physischen Erfahrung, ständig den Mund bedeckt zu haben? Wie sich diese Situationen auf unsere Psyche auswirken, spielt keine Rolle. Sowohl René Descartes als auch Wilhelm Reich hatten Black Moon im Stier. Wie hängen Körper und Geist zusammen? Sind sie eine kartesische Dichotomie oder sind sie als bioenergetische Einheit verflochten, die von der Libido bewegt wird?

    Dies ist bis Juli 2021 ein wichtiges Thema in unserem Kollektiv.

    Das Schicksal des amerikanischen Reiches
    PE: Astrologie in der Geschichte ist voller faszinierender Geschichten über himmlische Interpretationen, die den Weg für einen entscheidenden politischen oder militärischen Schritt ebnen. Zum Beispiel fragte der Große Khan Hulegu kurz vor der mongolischen Eroberung Bagdads im Jahr 1258 den Hofastrologen nach den bevorstehenden Aussichten. Der Astrologe Husam al-Din sagte, wenn er seinen Generälen folgte und in Bagdad einfiel, wären die Folgen bedrohlich.

    Aber dann wandte sich Hulegu an einen schiitischen Astronomen, Tusi, einen Polymath. Tusi sagte, die Invasion sei ein großer Erfolg. Genau das ist passiert – und Tusi wurde in Hulegus inneren Kreis aufgenommen. Die Mongolen, die das größte Reich der Geschichte errichteten, waren große Fans der „Himmelsversicherung“. Könnte die „Himmelsversicherung“ in unserer Zeit das Schicksal eines anderen Reiches vorhersagen – der USA?

    VG: Das stimmt, es gibt so viele faszinierende Geschichten. Das Ende des Byzantinischen Reiches und die Eroberung von Konstantinopel durch Sultan Mehmet II. Des Osmanischen Reiches war auch durch eine astrologische Vorhersage des Osmanischen Sieges im Zusammenhang mit einer Sonnenfinsternis gekennzeichnet.

    Die US-Pluto-Rückkehr findet 2022 statt. Das ist gewaltig. Es ist ein Zyklus von ungefähr 247 Jahren. Pluto hat ein Gefühl des Schicksals. Die Rückkehr des Herrn der Unterwelt spricht auch von der Rückkehr dessen, was unterdrückt, verborgen oder abgelehnt wurde. Es wird im Laufe des Jahres 2022 drei exakte Treffer haben, und der endgültige und endgültige Teil des nächsten Pluto-Zyklus sieht den Planeten des Todes und der Regeneration vor Black Moon Lilith in Cancer. Karma ist eine Schlampe und schlägt nach Hause.

    Es ist auch ein Zyklus in Bezug auf Strom und Stromstatus. Es wird nicht alles schlecht sein und einige siegreiche Momente werden da sein, aber es gibt eine Veränderung in der Position des Landes im Kräfteverhältnis in der Welt, die nicht so leicht zu verdauen ist. Der Machtkampf wird sowohl äußerlich als auch innerlich intensiv sein und erhebliche Risiken für destruktive Manifestationen mit sich bringen. Der beste Weg, um einen solchen Moment zu überstehen, wäre die Säuberung – obwohl es kaum zu glauben ist, dass „der Sumpf“ so leicht entwässert werden kann.

    Es ist ein Ruf nach einer tiefen Transformation, wenn alle Dinge unter dem Teppich und die Leichen aus dem Keller behandelt werden sollen. Für das Volk der Nation ist es ein Aufruf zur Reife (Saturn verbindet Mond), Mitgefühl und eine menschlich empfänglichere Einstellung (Neptun-Opposition), Illusionen auflösen zu lassen und zu erkennen, dass das Imperium seine Hegemonie und seinen Status verliert, aber die Nation wird weiter bestehen. Welche Nation sollte es für sein Volk sein – im Gegensatz zu anderen Völkern?

    Dies bedeutet nicht, dass das amerikanische Empire bis 2022 fallen wird, aber es bricht zusammen und wird im kommenden Jahrzehnt dramatische Veränderungen erfahren.

    Eine dystopische Renaissance
    PE: Inmitten so vieler Dunkelheit scheint es, als würden Sie ein sehr hoffnungsvolles Konzept einführen: „Dystopian Renaissance“. Das ist genau das Gegenteil von dem, was weitgehend als unsere unvermeidliche neo-orwellsche Zukunft interpretiert wird. Wie würden Sie diese dystopische Renaissance charakterisieren – im Hinblick auf individuellen, kollektiven, politischen und kulturellen Kampf?

    VG: Das Konzept entsteht genau, um die extreme Komplexität unserer Zeit aufzuklären. Nun, der Teil der Renaissance scheint sehr hoffnungsvoll, nicht wahr? Aber es gibt auch den dystopischen Teil. Es ist keine utopische Renaissance, wie wir wissen. Vielleicht kann die Menschheit in 200 Jahren, wenn wir die Große Mutation ins Wasser erreichen, das gleiche Element wie die großartige italienische Renaissance, tiefere Dimensionen des Lebens fühlen und besser verstehen. Warum nicht als nächstes Utopia anstreben? Aber was auch immer bis dahin möglich sein mag, geht gerade durch.

    Jetzt, zusammen mit dieser besonderen großen Mutation, deuten einige wichtige astrologische Aspekte auf eine echte Veränderung des Weltsystems hin. Es braucht diesen entscheidenden Moment und diese Zeit, um Perspektiven zu eröffnen, Ideen und Ideale auszutauschen und zu verstehen, wie bereichernd es sein kann, „eine Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Zukunft für die Menschheit“ aufzubauen, wie Xi Jinping es ausdrückt.

    Ein stark verbesserter Wendepunkt, der neue Horizonte eröffnet, die Möglichkeit bietet, den Austausch in einer multipolaren Welt zu bereichern, und mit einem Ruf nach Sozialismus, wie wir ihn noch nie gekannt haben.

    Katalanischer Atlas, Detail zeigt Familie von Marco Polo 1254-1324 Reisen mit Kamelkarawane, 1375, Zeichnung von Spanish School. Quelle: Wikimedia
    Vergessen wir nicht, dass dieser Moment auch mit dem 13. Jahrhundert in Einklang steht, als der Venezianer Marco Polo, der über die Seidenstraßen nach Asien reiste, die Frische der Ostwinde mit Nachrichten aus Kublai Khans Yuan-Dynastie, einschließlich der „Sublimation“, nach Europa zurückbrachte Von Geld in eine leichtere Form, von Münze zu Papier.

    Zu dieser Zeit gab es im Steinbock ein Stellium (eine Konzentration von Planeten), genau wie im Jahr 2020, mit der folgenden Jupiter-Saturn-Konjunktion im Wassermann (obwohl nicht als große Mutation) und Plutos Eindringen in den Wassermann, wie wir es auch tun werden haben im Jahr 2023/2024. Es ist ein absurd dystopischer Kontext, aber ein Wendepunkt für eine neue Konzeption der Realität und die Möglichkeit, neue Horizonte zu überraschen.

    Ein neues Weltsystem liegt in der Luft
    PE: Giorgio Agamben hat in Les Mots et les Choses auf diese berühmte Foucault-Intuition Bezug genommen , als Foucault schreibt, dass die Menschheit wie eine Figur im Sand verschwinden könnte, die von Wellen am Ufer gelöscht wird. Das auffällige Bild mag auf unseren gegenwärtigen, mutierenden Zustand zutreffen, da wir uns einer transmenschlichen und sogar postmenschlichen Ära nähern, die von künstlicher Intelligenz (KI) und Gentechnik dominiert wird.

    Agamben argumentiert, dass Covid-19, die globale Erwärmung und radikaler der direkte digitale Zugang zu unserem psychischen Leben – all diese Elemente die Menschheit zerstören. Würde die Große Mutation ein anderes Paradigma einführen – und uns von der Post-Menschheit wegführen?

    FG: Die rasante technologische Entwicklung wird sehr komplex sein. Es wird in vielerlei Hinsicht erstaunlich sein, aber nicht alle hübsch, und unbestreitbare Herausforderungen darstellen, von denen einige bereits hier sind und sich verschärfen werden.

    Welche Auswirkungen haben Technologie und künstliche Intelligenz sowohl auf unseren organischen als auch auf unseren subjektiven Körper? Die Gedankenkontrolle mit bidirektionalen Geräten, sowohl das Sammeln von Informationen als auch das Induzieren von Befehlen, ist in Arbeit.

    Perverse Ebenen der technologischen Kontrolle der Gesellschaft sind ein ernstes Problem, da Pluto, alias Hades, Herr der Unterwelt, von 2023/24 bis 2043/44 – Zeiten des intensiven sozialen Wandels, wenn technologisch – auch im technologischen und futuristischen Wassermann unterwegs sein wird Fortschritte werden uns um den Verstand bringen und das Konzept der Wissenschaft wird sich erheblich ändern, jedoch mit ernsthaften Risiken des transmenschlichen und postmenschlichen Wahnsinns.

    Wir können unsere Organizität nicht außer Acht lassen. Wir können auch unsere Subjektivität nicht außer Acht lassen. Bei Pluto geht es um Transformation oder Herrschaft – mit anderen Worten, indem Sie einen kürzlich erschienenen Artikel von Ihnen zitieren: „Hier ist unsere Zukunft: Hacker oder Sklaven.“

    Wir müssen nicht nur im objektiven Sinne hacken – was sicherlich immer mehr zu einer wünschenswerten Fähigkeit wird -, sondern auch im subjektiven Sinne, um Fluglinien zu finden und Eros am Leben zu erhalten, die Lebenskraft in uns lebendig.

    Wenn man bedenkt, dass wir bereits hier sind und dystopische Zeiten durchleben, können wir das Beste aus diesem unbestreitbar epischen Abenteuer herausholen. Vergessen wir nicht Wallersteins Beobachtung von Schicksal und freiem Willen, anstatt Angst und Isolation zu erliegen, die von Untergang und Finsternis überholt wurden – eine sehr coole Einstellung, die meine Erfahrung als Astrologe, der kollektive und individuelle Zyklen beobachtet, übrigens sehr bestätigt: Beides existiert.

    Während der stabilen Periode eines Weltsystems, seiner normalen Lebensdauer, wenn seine Struktur gut funktioniert, ist es sehr schwierig, Dinge im System zu ändern, es neigt zur Stabilisierung, selbst wenn es einige Schwankungen gibt. Es ist das Schicksal: Sie müssen sich sehr viel Mühe geben, um vielleicht nur sehr wenig Veränderung zu erreichen und dem Schicksal zu entkommen.

    Aber wenn das Weltsystem seine letzte Phase erreicht hat, kann es nicht mehr gerettet werden und es gibt viel Instabilität. Die Krise verschwindet nicht und die einzige Möglichkeit ist eine Veränderung auf die eine oder andere Weise – es ist freie Willenszeit. In der Strukturkrise, sagt Wallerstein, haben wir mehr freien Willen, unsere Handlungen wirken sich stärker aus und jeder kleine Schritt zählt, um zu entscheiden, in welche Richtung der Systemwechsel gehen wird.

    In unserem persönlichen Leben zu diesem Wendepunkt können wir uns als Foucault-Fragen auch fragen: Sind wir als Menschen ein Hindernis oder ein Hindernis? Sind wir eine Art, das Leben einzusperren – oder sind wir eine Öffnung, eine Fluchtlinie?

    In Bezug auf Foucaults Worte, die Sie und Agamben ans Licht bringen, gestatten Sie mir bitte, auf den vorherigen Absatz kurz vor dem letzten in Les Mots et les Choses zu verweisen, in dem er feststellt , dass „eine relativ kurze chronologische Stichprobe innerhalb eines begrenzten geografischen Bereichs entnommen wird Bereich – europäische Kultur seit dem 16. Jahrhundert – man kann sicher sein, dass der Mensch eine neue Erfindung darin ist. “

    Der „Mann“, den er als die Auswirkung einer Änderung der grundlegenden Wissensarrangements vor einigen Jahrhunderten bezeichnet, wobei die neueren Arrangements möglicherweise bald enden werden, befindet sich in europäischen Referenzen. Das ist weder der Anfang noch das Ende des Menschen, noch sein einziger interessanter Ausdruck. Mit einer großen, tiefen Wertschätzung für so viel von der europäischen Kultur ist vielleicht eines der Dinge, die zu einem notwendigen Ende kommen, der Eurozentrismus.

    Trotzdem ist es natürlich zutiefst besorgniserregend, wie Gesichter gleichzeitig von Maschinen digital verfolgt und durch Masken vor anderen Menschen verborgen werden – insbesondere die Auswirkungen bei Kindern. Der gegenwärtige Übergang ist nicht ohne erkenntnistheoretische Auswirkungen und Auswirkungen darauf, wie wir Menschen, Menschen, verstehen. Aber es ist noch nicht alles gesagt und getan.

    Um der Objektivierung des Menschen entgegenzuwirken, kann es an der Zeit sein, sich auf die Vorstellung der Tupis vom Menschen zu stützen: tu + pi, sitzender Klang. Ein Mensch ist ein Geräusch, das Platz genommen hat, stattgefunden hat und vibriert. Wir müssen unsere Körper, Gesichter und Worte lebendig halten. Für die gebürtigen Südamerikaner Tupis ist jeder Mensch eine neue Musik, ein neues Wort, das vibriert und das Leben mit anderen und der Natur mitgestaltet.

    Albert Eckhout Gemälde eines Tupi-Mannes. Quelle: Wikipedia
    Es scheint, dass die tieferen Wurzeln der Weisheit der Ureinwohner und Ureinwohner in Amerika noch stärker anerkannt und wieder integriert werden müssen, bevor die Welt im Westen neu erfunden werden kann.

    Jetzt wehen Winde aus dem Osten und aus Eurasien und inspirieren neue Formen des Zusammenlebens. Aber die Kontrolleure von Kapital, Reichtum und weltlicher Macht werden es nicht kampflos aufgeben – oder ein paar Kriege und eine große Menge sozialer Kontrolle durch Technologie, die Körper und Geist einfängt. Was wird es sein – Great Reset oder Great Mutation?

    Gibt es einen Ausweg? Ja. Und es scheint entlang der neuen Seidenstraßen und der Eurasien-Integration zu gehen – buchstäblich in einem wichtigen Ausmaß, aber auch symbolisch. Der Westen kann viel davon profitieren, sich den östlichen Winden, den Nachrichten und den Ideen, die sie bringen, den Geschichten einer Gemeinschaft gemeinsamer Zukunft für die Menschheit zu öffnen. Ein neues Weltsystem liegt in der Luft.

    • Astrologisch wollte ich noch anmerken, dass Pluto und Saturn als sogenannte mächtige Schicksalsplaneten gelten. Als sich die beiden das letzte Mal in Opposition (eine der drei wichtigsten Planetenverbindungen in der Astrologie) gegenüberstanden wurden die Tuerme in Amerika gesprengt, als sie sich jetzt wieder in Konjunktion (ebenfalls eine der drei wichtigsten Planetenverbindungen) begegneten, kam Covid 19 in die Welt.

  5. Ich habe seinerzeit geschworen, DAS RECHT UND DIE FREIHEIT DES DEUTSCHEN VOLKES TAPFER ZU VERTEIDIGEN und dazu stehe ich auch weiterhin! Ein starkes Nachdenken der Qualitätsmedien-Abhängigen ist dringendst empfohlen, wohin Deutschland treibt! Das RKI und die Leopoldina machen Wind und fast alle Fähnchen in der Volksvertretung drehen sich in die Richtung. Wer wird dort eigentlich noch vertreten??? Doch anscheinend nur die Großkonzerne, denen die Milliarden nur so reingepfiffen werden! Auf Arme und Ältere wird wissentlich geschi..en, denn die verursachen ja eh nur Kosten! Doch auch die Mittelschicht wird systematisch demontiert! Die riesige Welle der noch verschleppten Pleiten rollt immer höher auf uns zu.
    Zu den Impfstoffen: ALLE POLITIKER ZUERST IMPFEN! UND ZWAR MIT VERSCHIEDENEN INPFSTOFFEN! Und dann warten wir mal, was passiert! Vielleicht erledigt sich dieses Problem von selbst!

  6. Nochmal auf den Vergleich mit Jesus zurückzukommen:
    Laut dem Buch der Bücher war Jesus eine Jungfrauengeburt!
    Wer sollte dann seine leibliche Großmutter sein? Die Mutter von Frau Gott oder von Herrn Gott ???
    Dieser Vergleich ist so hutzewutze wie die Verwendung des PCR-Tests!

  7. Ich danke Euch herzlich für geistige Erfrischung. Ich glaube aber, bei Corona ist es so: Je mehr man davon hört, desto weniger weiß man. Und dann habe ich eine Frage. Ich weiß, dass mal ein kluger Kopf gesagt hat: Gleich, zu welchen Zeiten, gleich, in welcher Ordnung, immer ist es so: 7 Prozent nehmen am Diskurs aus gesundheitlichen Gründen nicht teil. 80 Prozent stehen treu zur vorn wehenden Fahne, auch, wenn die Fahne wechselt. Und nur 8 Prozent gehen einen selbstbestimmten Weg. Ich dachte immer, es wäre von Canetti oder von Le Bon. Vielleicht kann einer aus Euerm klugen Publikum helfen.

  8. Habt ihr euch in Bezug auf Covid schon mal mit CDL (Chlordioxidlösung)

    siehe Andreas Kalcker, oder das Medikament Ivermectin beschäftigt?

  9. Tom Warrior says:

    Ich bin echt glücklich endlich wieder was von euch, den unbeugsamen und aufrechten 3 zu hören! Habe eure nüchternen Analysen sehr vermisst!
    Der wahre Wahnsinn zeigt sich nun im Zusammenhang mit der Impfkampagne!
    Die ganzen Massnahmen wurden uns doch zum Schutze der Ältesten und Schwächsten aufgezwungenen, mit der Aussage : „Jeder nicht verhinderte Tote, sei ein Toter zu viel!“
    Nun wiederum wird uns von allerhöchster Stelle eingebläut, wir dürften uns weder wundern noch fragen, wenn im Zuge dieser Impfung ein gewisser Teil dieser Ältesten und Schwächsten versterbe…!
    Langsam fehlen mir die Worte!!!

  10. Der Sputnik V Impfstoff wird in Wien bereits in einer Ordination für russische Diplomaten geimpft. So wird in der Heute berichtet

  11. die Ebola Impfungen, die in Afrika verwendet werden, haben erhebliche Nebenwirkungen, habe ich aus dem Bekanntenkreis gehört.

  12. christopher says:

    Ihr seid einfach nur geil . Frohes Weihnachtsfest wünsche ich euch 🙂

  13. arbeiterix says:

    Wunderschön hier Leute zu hören, die ihren eigenen Verstand gebrauchen und 1und 1 zusammen zählen können. Durch dieses hysterische Trommelfeuer der gleichgeschalteten Medien wird man selbst als gut informierter schon mal wackligig. Schön das hier sehr faktenreich und mit der klasse Link-Tabelle am Ende dieses Beitrags wieder alles richtig gerückt wird. Danke dafür, es stärkt mich wieder!!
    Frage noch, gibt es euren Gesang auf CD?

  14. In Österreich scheint es um die Anzahl der Betten in den Spitälern zu gehen.
    Laut Berichterstattung werden diese in manchen Regionen knapp.

  15. Die WHO hat jetzt auch die Definition der Herdenimmunität geändert. Das wurde wohl in einem Media Briefing zu Covid-19 vom 12. Oktober erstmal kommuniziert[1]
    Ein Snapshot der wayback machine[2] vom 22. Oktober mit Stand vom 09. Juni zeigt noch die alte Definition, nach der Herdenimmunität der indirekte Schutz vor Infektionen ist, der entweder durch Impfung oder durch das Durchleben einer Infektion erreicht wird.
    Nach der neuen Definiton[3] ist Herdenimmunität ein Konzept, das ausschließlich durch Impfung erreicht werden kann, indem eine bestimmte Anzahl der Population geimpft ist.
    „Herd immunity is achieved by protecting people from a virus, not by exposing them to it.“ Eine sehr perfide Definition, die indirekt auch das Erreichen von Immunität mittels Infektion und Durchleben einer Erkrankung verneinen könnte.

    [1] https://www.who.int/director-general/speeches/detail/who-director-general-s-opening-remarks-at-the-media-briefing-on-covid-19—12-october-2020
    [2] https://web.archive.org/web/20201022012953/https://www.who.int/news-room/q-a-detail/coronavirus-disease-covid-19-serology
    [3] https://www.who.int/news-room/q-a-detail/coronavirus-disease-covid-19-serology

Leave a Reply