Wissenschaftliche UFO-Forschung, staatliche Studien und tausende Akten geheimer Militärdokumente – all das war für die Katz, wie wir jetzt erfahren. Denn endlich klärt der Wetterfrosch Karsten Schwanke uns auf, dass sich alle angeblichen UFO-Zeugen im Laufe der Jahrzehnte getäuscht haben. UFOs kann es ja gar nicht geben – denn die kursierenden Fotos sind allesamt gefälscht. Und selbst wenn sie zur Erde kämen, könnten sie ja wohl kaum hier landen – viel zu holprig. Die nobelpreisverdächtigen Analysen des Karsten Schwanke waren dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt gerade mal einen Sendeplatz auf dem offiziellen DLR-YouTube-Kanal wert. Schade, dass sowas nicht gleich nach der Tagesschau kommt. Wir hätten uns all die jahrelange Recherche sparen können, wenn uns Karsten Schwanke schon von Beginn an so umfassend aufgeklärt hätte…

Das Original-Video auf dem YouTube-Kanal des DLR findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?v=Pl3gAjygeNQ

 

►►Unterstützt unsere Arbeit! http://paypal.me/robertfleischer

Oder per Banküberweisung:
IBAN: DE17500105175556421886
BIC: INGDDEFFXXX

14 Kommentare

  1. maciej-thomas22244400 says:

    Klasse Antwort auf den Quatsch :-)…. vielleicht sollte man den Medien und der Politik genauso gegenübertreten…… mit Satire.

  2. zafersah71565700 says:

    Lass die Dummen noch quatschen so lange sie noch können. Bald kommt eine neue Gravitationstheorie heraus und dann werden sie endlich verstummen.

  3. alexander11434100 says:

    Tolle Satire 😀 Hoffentlich sieht Herr Schwanke das Video. Im Übrigen hat sich noch keiner dieser medienpräsenten Wissenschaftler gewagt, UFO-Material auszuwerten. Alle hacken auf dieses eine Dreiecks-UFO-Bild herum, als gäbe es kein anderes Material.

  4. Das war genau die richtige Antwort auf diesen Schwachsinn.

  5. dirk-rosendahl65949300 says:

    Auf so Typen gebe ich Garnichts! Ich bin hier weil wir UFOs gesehen haben und auch gefilmt haben! Sie sind Real! Der soll mal bei seinem Wetter bleiben und finger weg von Pharmazeutika dann klappt es auch mit dem Wetter. Grüße an alle die Wach sind.

  6. dietrich.roeder48553400 says:

    Lieber Robert,

    also das du noch nie irgendwelche Ufos gesehen hast, das ist doch klar.
    Dem Schlaumayer von der Wetterredaktion, dem trau ich das aber irgendwann dann doch noch zu;
    Der hat einfach die viel hellere Taschenlampe

  7. Ich ahne, was es heißt, einen Schwank zu erzählen. 😀

  8. birhil08376300 says:

    Wetterfrösche solcher Art sind absolute Zeitverschwendung…., aber wenigstens konnten wir Robert Fleischer mal anders erleben……danke! 🙂

  9. saskia-jens53564100 says:

    😀

  10. Super, jetzt weiss ich auch warum mein kleiner Sohn immer sagt „Glaube nie dem Wettermann“ 😉

    • „GIbt es intelligentes Leben da draußen? – Eine spannende Frage.“

      Logische Antwort: hier ist keines, also wird da draußen vermutlich auch keins sein.

      Hey Robert, wenn der ErstKontakt durch ist und du arbeitslos bist, kannst Du es auch als Komiker versuchen. 😉

  11. wd.blank24449200 says:

    Sehr gute Story aus dem Schwachsinn gemacht….selten so gelacht…

  12. Anna Peters says:

    DANKEschön …. endlich spricht mal einer hier Klartext! DAS wurde ja auch mal Zeit 😀
    Endlich lohnt sich mein Freigeist-ABO 😀
    Ich lach mich weg 😀
    BITTE um MEHR Aufklärung, lieber Wetterfrosch!! 😀

    PS: Lieber Wetterfrosch: Sei kein FRosch + bestelle doch mal ganz liebe Grüße an deinen Vorgänger Robert Fleischer 😀 Vllt. darf er ja ab und an mal in deiner SHOW auftreten 😀

  13. dr.boo32313200 says:

    Sehr schön, solche Leute gab es schon immer nur durften die damals noch nicht ins Fernsehen. Aber die Vorfahren dieses Knaben saßen sicher auch auf dem Dorfplatz und haben noch die STory von der Himmelsdecke mit Löchern drin gepredigt. Wollen wir hoffen dass dieser Mann nicht noch mehr Schwancke aus seinem Leben preisgibt. Aber so ist es mit manchen Wetterfröschen. Sie sitzen unten am Boden des Glases uns haben keinen Plan was draußen über dem Rand passiert. Und wenn sie was berichten ist es nur Gequake! Schöner Beitrag, danke!

Eine Antwort hinterlassen